Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Bilder

Sonnenregion 2567 produziert fünf moderate bis schwere Sonneneruptionen, die letzte M 5.5 Sonneneruption ging mit einem Teilchensturm einher, der allerdings die Erde nur leicht streifen wird. Die l…

Zum Frühstück einmal kurz direkt in die Sonne sehen :) Erklärung: Ihr seht hier sogenannte Sonneneruptionen. Das sind Gebilde sehr hoher Strahlung auf der Korona, also einem äußeren Teil unserer Sonne. Das Video stammt vom Solar Dynamics Observatory der NASA.

NOAA-Weltraumwetterprognosezentrum erwartet geomagnetische Stürme am Wochenende in Folge von starker Sonneneruptionen . . . http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2014/12/noaa-weltraumwetterprognosezentrum.html . . . Abb.: NASA/SDO

Überraschung, Sonnenregion 2529 hat eine moderate Sonneneruption produziert, nach Tagen und Wochen Stille, feuert die Sonne nun doch eine Eruption ins All. Mit dem Ereignis geht ein koronaler Masse…

In den vergangenen Tagen zeigte sich unsere Sonne deutlich aktiver als zuletzt. Mehrere kleinere Sonneneruptionen konnten beobachtete werden...

3
1

Dieses Nasa-Bild zeigt eine Sonneneruption am 19. Oktober. Sie ist so heftig, dass sie als X1.1. klassifiziert wird. Zur sogenannten X-Klasse gehören nur die intensivsten Sonneneruptionen, die Ziffer gibt zusätzliche Informationen über ihre Stärke. Eine X2-Eruption wäre demnach doppelt so intensiv wie X1.

Die Bilder der Eruption wurden von einem Nasa Observatorium aufgenommen, das speziell dafür entwickelt wurde die Sonne zu beobachten. Mit vier Teleskopen, die unterschiedliche Wellenlängen aufnehmen, werden alle zehn Sekunden detaillierte Bilder der Sonne gemacht.