Österreichs junger Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) über sein Amt

Österreichs junger Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) über sein Amt

Sebastian Kurz, seit Ende 2013 Österreichs Außenminister. (imago/Eibner Europa)

Sebastian Kurz, seit Ende 2013 Österreichs Außenminister. (imago/Eibner Europa)

Heftiger Vorschlag: Österreichs Außenminister Sebastian Kurz will Flüchtlinge auf Inseln im Mittelmeer festhalten. Zur Abschreckung.

Heftiger Vorschlag: Österreichs Außenminister Sebastian Kurz will Flüchtlinge auf Inseln im Mittelmeer festhalten. Zur Abschreckung.

Österreichs Außenminister Sebastian Kurz plädiert für Flüchtlingslager außerhalb der EU

Österreichs Außenminister Sebastian Kurz plädiert für Flüchtlingslager außerhalb der EU

Österreich tritt für die Aufhebung der antirussischen Sanktionen ein, wenn es einen „sichtbaren“ Fortschritt bei der Umsetzung der Minsker Abkommen gibt, sagte der österreichische Außenminister und OSZE-Vorsitzende, Sebastian Kurz, am Mittwoch im Sputnik-Interview.

Österreich tritt für die Aufhebung der antirussischen Sanktionen ein, wenn es einen „sichtbaren“ Fortschritt bei der Umsetzung der Minsker Abkommen gibt, sagte der österreichische Außenminister und OSZE-Vorsitzende, Sebastian Kurz, am Mittwoch im Sputnik-Interview.

Sebastian Kurz: Die schwarze Basti-on - Für Freunde ist er "der Basti", Zweifler nennen ihn "Bombasti" (© profil). An Sebastian Kurz (29) scheiden sich die Geister. Derzeit wird er in seiner Partei und von vielen Medien als Hoffnungsträger gehypt. Mehr zur Person: http://www.nachrichten.at/nachrichten/meinung/menschen/Sebastian-Kurz-Die-schwarze-Basti-on;art111731,2169661 (Bild: Reuters)

Sebastian Kurz: Die schwarze Basti-on - Für Freunde ist er "der Basti", Zweifler nennen ihn "Bombasti" (© profil). An Sebastian Kurz (29) scheiden sich die Geister. Derzeit wird er in seiner Partei und von vielen Medien als Hoffnungsträger gehypt. Mehr zur Person: http://www.nachrichten.at/nachrichten/meinung/menschen/Sebastian-Kurz-Die-schwarze-Basti-on;art111731,2169661 (Bild: Reuters)

CORRECTION - Austrian Minister of Foreign Affairs Sebastian Kurz (R) and German Minister of Foreign Affairs Sigmar Gabriel (L) are seen prior to a meeting in Vienna, Austria, on February 27, 2017. / AFP / APA / HERBERT NEUBAUER / Austria OUT / The erroneous mention[s] appearing in the metadata of this photo by HERBERT NEUBAUER has been modified in AFP systems in the following manner: [-Austrian Minister of Foreign Affairs Sebastian Kurz--] instead of [---Austrian Chancellor Christian Kern ]…

CORRECTION - Austrian Minister of Foreign Affairs Sebastian Kurz (R) and German Minister of Foreign Affairs Sigmar Gabriel (L) are seen prior to a meeting in Vienna, Austria, on February 27, 2017. / AFP / APA / HERBERT NEUBAUER / Austria OUT / The erroneous mention[s] appearing in the metadata of this photo by HERBERT NEUBAUER has been modified in AFP systems in the following manner: [-Austrian Minister of Foreign Affairs Sebastian Kurz--] instead of [---Austrian Chancellor Christian Kern ]…

Österreichs Aussenminister Sebastian Kurz (29) ist inzwischen einer der schärfsten Kritiker von Merkels Flüchtlingspolitik. * Wir mussten aufhören, jeden Flüchtling, der in Griechenland ankommt, staatlich organisiert nach Mitteleuropa zu transportieren. Damit haben wir zwar den Wünschen der Flüchtlinge entsprochen, was menschlich nachvollziehbar war. Wir haben aber auch dafür gesorgt, dass sich immer mehr Flüchtlinge auf den Weg gemacht haben * 13-Maerz-2016

Österreichs Aussenminister Sebastian Kurz (29) ist inzwischen einer der schärfsten Kritiker von Merkels Flüchtlingspolitik. * Wir mussten aufhören, jeden Flüchtling, der in Griechenland ankommt, staatlich organisiert nach Mitteleuropa zu transportieren. Damit haben wir zwar den Wünschen der Flüchtlinge entsprochen, was menschlich nachvollziehbar war. Wir haben aber auch dafür gesorgt, dass sich immer mehr Flüchtlinge auf den Weg gemacht haben * 13-Maerz-2016

Exklusiv gegenüber RT nimmt Sebastian Kurz, Bundesminister für Europa, Integration und Äußeres der Republik Österreich, Stellung zur Entwicklung der Beziehungen zwischen der EU und den USA, aber auch zu Russland. Kurz ist für Gespräche und eine gemeinsame Pressekonferenz mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow nach Moskau gereist.

Exklusiv gegenüber RT nimmt Sebastian Kurz, Bundesminister für Europa, Integration und Äußeres der Republik Österreich, Stellung zur Entwicklung der Beziehungen zwischen der EU und den USA, aber auch zu Russland. Kurz ist für Gespräche und eine gemeinsame Pressekonferenz mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow nach Moskau gereist.

Kurz fordert neuen Flüchtlingspakt ohne Türkei  Österreichs Außenminister Sebastian Kurz hat einen europäischen Flüchtlingspakt ohne Hilfe der Türkei gefordert. „Ein selbstbewusstes, starkes Europa muss seine Grenzen selbst schützen können.  Ein solcher Plan sollte uns schnell gelingen“, sagte Kurz der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“.

Kurz fordert neuen Flüchtlingspakt ohne Türkei Österreichs Außenminister Sebastian Kurz hat einen europäischen Flüchtlingspakt ohne Hilfe der Türkei gefordert. „Ein selbstbewusstes, starkes Europa muss seine Grenzen selbst schützen können. Ein solcher Plan sollte uns schnell gelingen“, sagte Kurz der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“.

Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen
Suchen