Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Bilder
von //german.alibaba.com

Acryl buch schildhalter, acryl schildhalter, acryl-display

Acryl buch schildhalter, acryl schildhalter, acryl-display-Anzeigen-Zahnstangen-Produkt ID:1449987159-german.alibaba.com

Herrlich nostalgisch und viele Jahrzehnte alt: Schildhalter für Schubladen, Kisten oder Schränke in klassischer Form. Schön schlicht und äußerst pr

Jüdische Gürtelschnalle, Silber, zwei Löwen als Schildhalter, hebräisch graviert, 15 x 9,5 cm, Gewicht 204 g, 2. Hälfte 19. Jh., (Lu)

Der jüngste Sohn von Pfalzgraf Wolfgang von Zweibrücken, Karl, wurde am 19. Dezember 1579 im Alter von 19 Jahren zum Ehrenrektor der Universität Heidelberg gewählt – die eigentlichen Amtsgeschäfte führte der Prorektor Edo Hilderich. Die Buchmalerei zeigt das Vollwappen Karls mit dem quadrierten Schild (1/4. Löwe, 2/3. Rauten) mit Herzschild (Veldenzer Löwe) und als Schildhalter zwei Löwen mit dem Oberwappen. [UAH, M 4, fol°0v]

Tafelgemälde. Allianzwappentafel der Familien Mestral de Combremont und de Fromery. Tafel mit bekröntem Allianzwappen, rechts Bracke, links Adler als Schildhalter. Maler anonym. Öl auf Holz (Trägermaterial);; Rahmen: Holz. 1740 (Um). Herkunft: Combremont-le-Grand (VD), Schloss. Masse: Höhe 38 cm, Breite 52 cm. (LM-70410) Lit.: 'L. Wüthrich/M. Ruoss, Katalog der Gemälde, Schweizerisches Landesmuseum, Zürich 1996', Nummer 194

Hauszeichen und Tuchmacherwappen www.vogtshaus.de; barocke Lüftelmalerei. Das Wappen der Tuchmacher besteht hier aus 2 gekreuzten Woll- bzw. Fachbögen, 2 pilzförmigen Distelkarden, einem Siegelhammer und 2 Weberschiffchen. Schildhalter sind 2 Löwen, die eine Krone mit 5 Perlenzinken halten, umgeben von einem Lorbeerkranz.

Zunftwappentafel. Personenwappen H.I. Steinbrüchel. Wappenschild mit Schütze als Schildhalter vor rotem Grund in aufgemaltem Goldrahmen. Wappen: in Blau über grünem Dreiberg goldenes Horn an roter Fessel. Maler anonym. Öl auf Holz. 1642 (Datiert). Herkunft: Zürich. Masse: Höhe 10 cm, Breite 7.8 cm. (LM-8306) Lit.: 'L. Wüthrich/M. Ruoss, Katalog der Gemälde, Schweizerisches Landesmuseum, Zürich 1996', Nummer 525

Staatsehrenpreis für züchterische Leistungen in der Kleintierzucht, Bernstein-Schild. Bernsteinplatte, rückseitig graviert, Adler mit Swastika auf der Brust, Dedikations-Umschrift, auf Holzsockel mit Silber-Halterung, dieser vergoldet, rückseitig verschraubte Aufhängung in Silber, gepunzt SBM, Hammer und Schlegel, 935, dazu Herstellerplakette "ANGEFERTIGT IN DEN WERKSTÄTTEN DER STAATL. BERNSTEIN-MANUFAKTUR g.m.b.H. KÖNIGSBERG i. PR."