Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Glück bedeutet, Menschen zu haben, die einem gut tun. Die deine Fehler verzeihen, deine Träume verstehen, ihr Lächeln mit dir teilen, und dir immer zur Seite stehen, wenn du sie brauchst. - VISUAL STATEMENTS®

880
258
1

Hab erfahrung damit! Ehe du es merkst hat er dich kaputt gemacht... und hör auf die schuld auf das leben zu schieben. Nicht das leben ist an den schlimmen momenten schuld sondern die menschen die du mal in dein herz gelassen hast und die, die dich innerlich zerstören ohne dass du es merkst...

21
9
von ELLE

Fatburner-Smoothie - Schnelles Rezept

Die smarte Diätsensation: der Fatburner-Zellschutz-Cocktail von Ernährungsexpertin Marion Grillparzer. Wer den supergesunden Drink jeden Morgen zum Frühstück genießt, erreicht seine Idealfigur ganz mühelos!

1

p3281830f, 30-40 Jahre, Älter werden, Dienstleistungsberuf, Gesundheitspflege, Kommunikation, Menschen, Schieben, Weiß

Die kleine Gloria … auf der Suche nach Glück – Patricia Stähler-Plano - Die Zahl der unzufriedenen kopflastigen Menschen wächst von Generation zu Generation. War es früher noch “leicht”, das eigene unglücklich sein auf das Fehlen des persönlichen Wohlstandes zu schieben, so ist es heute keine so einfache Frage mehr. Immer öfter erkennen die Menschen das Paradox, das Geld allein uns offensichtlich nicht mehr glücklich macht … und wenden sich ihrer persönlichen Glückssuche zu.

Manche Kollegen fallen vor allem dadurch auf, dass sie ständig über alles jammern. Aber wie geht man am besten mit ihnen um?

2
1
von HighFoodality

Glühwein

Wenn in Nürnberg der Christkindlesmarkt eröffnet wird, ist Ausnahmezustand. An den Wochenenden schieben sich tausende Menschen durch die Gassen der Altstadt. Zuerst wird geshoppt, und dann ein Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt getrunken. Leider ist es gar nicht einfach, guten Glühwein zu finden: Meistens wird industriell

von Schreibstudio

Jetzt MOOCen gegen chronisches Aufschieben – ein gratis Online-Kurs!

Wer von uns kennt das nicht? Tätigkeiten wie das (für viele Menschen unangenehme) Verfassen einer schriftlichen Arbeit schieben wir erst einmal auf. Anstatt die Aufgabe sofort zu erledigen, beschäf...