Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Mindmaps sind super, um Wissen und Notizen zu strukturieren. Zumindest, wenn du sie richtig erstellst. Dann lernst du Skripte und Folien zehnmal so schnell.

139
35

Übungsaufgaben für Rechnungswesen (Buchhaltung, Buchführung)

2
1
von Das Unternehmerhandbuch

Rechnungswesen

Rechnungswesen – Was ist das? Wie geht das? Warum brauche ich das?

1
von Das Unternehmerhandbuch

Rechnungswesen-Begriffe – Einzahlung, Einnahme, Ertrag und Leistung (1)

Das kleine 1x1 der Rechnungswesen-Begriffe – Einzahlung, Einnahme, Ertrag und Leistung (1) - Erklärung der Unterschiede zwischen Begriffen aus dem Rechnungswesen: Einnahme und Einzahlung – natürlich mit Beispielen!

3
von Das Unternehmerhandbuch

Rechnungswesen-Begriffe – Einzahlung, Einnahme, Ertrag und Leistung (2)

Das kleine 1x1 der Rechnungswesen-Begriffe – Einzahlung, Einnahme, Ertrag und Leistung (2) - Grundbegriffe des Rechnungswesens: hier wird der Unterschied zwischen Einnahme und Ertrag erklärt – natürlich mit Beispielen!

1
von Das Unternehmerhandbuch

Rechnungswesen-Begriffe – Auszahlung, Ausgabe, Aufwand und Kosten (1)

Das kleine 1x1 der Rechnungswesen-Begriffe – Auszahlung, Ausgabe, Aufwand und Kosten (1) - Rechnungswesen: Erklärung der Unterschiede zwischen den Begriffen Auszahlung und Ausgabe.

3

Umsatz / Umsatzerlöse | Rechnungswesen - Welt der BWL

1
von Das Unternehmerhandbuch

Rechnungswesen – Einzahlung, Einnahme, Ertrag und Leistung (3)

Das kleine 1x1 der Rechnungswesen-Begriffe – Einzahlung, Einnahme, Ertrag und Leistung (3) - Rechnungswesen: Erklärung & Unterschied zwischen Ertrag und Leistung. Natürlich mit Beispielen und Schaubildern zur Verdeutlichung.

Erscheint in Kürze! Grundlagen des externen Rechnungswesens Das Lehrbuch vermittelt neben dem grundlegenden Verständnis für die Aufgaben und die Gliederung des betrieblichen Rechnungswesens fundierte Kenntnisse zur Buchung von Geschäftsvorfällen im externen Rechnungswesen.