Das Universum ist ein grüner Drache    :  Physik, Mystik, Poesie - ein Dialog über die Einheit allen Seins, der dem Leser seinen Platz im Kosmos in unvergleichlicher Weise aufzeigt. Ein Meisterwerk! Der Physiker und Kosmologe Brian Swimme spannt einen großen Bogen von der Entstehung des Universums bis in unseren Alltag hinein - verständlich, nachvollziehbar und in tiefster Weise berührend.

Das Universum ist ein grüner Drache : Physik, Mystik, Poesie - ein Dialog über die Einheit allen Seins, der dem Leser seinen Platz im Kosmos in unvergleichlicher Weise aufzeigt. Ein Meisterwerk! Der Physiker und Kosmologe Brian Swimme spannt einen großen Bogen von der Entstehung des Universums bis in unseren Alltag hinein - verständlich, nachvollziehbar und in tiefster Weise berührend.

Ich biete dir Liebe an. Ich biete Dir Frieden an. Ich biete dir Freundschaft an. Ich sehe deine Schönheit.Ich höre was du brauchst. Ich spüre deine Gefühle. Meine Weisheit fließt aus der höchsten Quelle. Ich grüße diese Quelle in dir. Lass uns zusammenarbeiten. Für Einheit und Frieden.  Gandhis Gebet für den Frieden

Ich biete dir Liebe an. Ich biete Dir Frieden an. Ich biete dir Freundschaft an. Ich sehe deine Schönheit.Ich höre was du brauchst. Ich spüre deine Gefühle. Meine Weisheit fließt aus der höchsten Quelle. Ich grüße diese Quelle in dir. Lass uns zusammenarbeiten. Für Einheit und Frieden. Gandhis Gebet für den Frieden

Glaube, Hoffnung, Liebe    :  Von Albert Frey und Lothar Kosse produziert, erscheinen ab Februar 2016 die drei CDs "Glaube", "Hoffnung" und "Liebe", auf denen alte Liedschätze neu entdeckt werden.  Daniel Schneider hat zu jedem der 36 Lieder wie "So nimm denn meine Hände", "Lobe den Herren" und "Befiehl du deine Wege" Hintergründe recherchiert und zeigt, wie uns die Biografien der Verfasser und die Wahrheiten, die sich hinter der oft altertümlichen Sprache verbergen, heute in unserem G...

Glaube, Hoffnung, Liebe : Von Albert Frey und Lothar Kosse produziert, erscheinen ab Februar 2016 die drei CDs "Glaube", "Hoffnung" und "Liebe", auf denen alte Liedschätze neu entdeckt werden. Daniel Schneider hat zu jedem der 36 Lieder wie "So nimm denn meine Hände", "Lobe den Herren" und "Befiehl du deine Wege" Hintergründe recherchiert und zeigt, wie uns die Biografien der Verfasser und die Wahrheiten, die sich hinter der oft altertümlichen Sprache verbergen, heute in unserem G...

Brannte nicht unser Herz?    :  Brennt ihr Herz noch für Gott? So richtig?  Viele Christen wünschen sich mehr Leidenschaft für Ihr Glaubensleben. Sie vermissen das Lebendige in der Beziehung zu Jesus, das Feuer und die Begeisterung. Wenn es Ihnen auch so geht, lädt Rainer Harter, Gründer und Leiter des Gebetshauses Freiburg, Sie dazu ein, ganz neu die Schönheit Gottes zu entdecken.

Brannte nicht unser Herz? : Brennt ihr Herz noch für Gott? So richtig? Viele Christen wünschen sich mehr Leidenschaft für Ihr Glaubensleben. Sie vermissen das Lebendige in der Beziehung zu Jesus, das Feuer und die Begeisterung. Wenn es Ihnen auch so geht, lädt Rainer Harter, Gründer und Leiter des Gebetshauses Freiburg, Sie dazu ein, ganz neu die Schönheit Gottes zu entdecken.

Das Tepperwein Bewusstseins-Training - Band 1    ::  Irgendwann kommt im Leben eines JEDEN Menschen ein einmaliger Augenblick – er wird sich seiner SELBST bewusst. Von einem Augenblick zum anderen WEISS er plötzlich, wer er WIRKLICH ist. Das Leben eines Menschen beginnt NICHT mit seiner Geburt, sondern in dem Augenblick, wenn er „zu Bewusstsein" kommt. Die größte Entdeckung, die wir in diesem Leben machen können, ist das ERLEBEN der eigenen Vollkommenheit. Mit dem Bewusstsein erwacht d...

Das Tepperwein Bewusstseins-Training - Band 1 :: Irgendwann kommt im Leben eines JEDEN Menschen ein einmaliger Augenblick – er wird sich seiner SELBST bewusst. Von einem Augenblick zum anderen WEISS er plötzlich, wer er WIRKLICH ist. Das Leben eines Menschen beginnt NICHT mit seiner Geburt, sondern in dem Augenblick, wenn er „zu Bewusstsein" kommt. Die größte Entdeckung, die wir in diesem Leben machen können, ist das ERLEBEN der eigenen Vollkommenheit. Mit dem Bewusstsein erwacht d...

Jesus vor dem Dogma    ::  Der irdische Jesus hat keine Christologie gelehrt. Im Mittelpunkt seiner Verkündigung standen allein Gott und seine Initiative zum Heil für ein verlorenes Israel. Mit seinem Wort und in seinem Verhalten hat Jesus den Zugang zur Vergebung durch Gott eröffnet, zum Gehorsam unter Gottes Willen aufgerufen und das kommende "Reich Gottes" zugesagt. Die spätere christologische Traditionsbildung ist nicht von ihm vorgegeben, sondern sie ist Antwort auf die Verkündigu...

Jesus vor dem Dogma :: Der irdische Jesus hat keine Christologie gelehrt. Im Mittelpunkt seiner Verkündigung standen allein Gott und seine Initiative zum Heil für ein verlorenes Israel. Mit seinem Wort und in seinem Verhalten hat Jesus den Zugang zur Vergebung durch Gott eröffnet, zum Gehorsam unter Gottes Willen aufgerufen und das kommende "Reich Gottes" zugesagt. Die spätere christologische Traditionsbildung ist nicht von ihm vorgegeben, sondern sie ist Antwort auf die Verkündigu...

Grenzenlose Erleichterung    ::  In diesem spannenden autobiografischen Bericht schildert Felix Gronau seine mystischen Erfahrungen und Erkenntnisse auf dem Weg der Meditation und Selbst-Erforschung.   Gleichzeitig ist dieses Buch ein Standardwerk der Selbst-Erkenntnis, in dem das Phänomen der Individualität detailliert untersucht und als Illusion entlarvt wird. Auf klar verständliche Weise beschreibt der Autor die Realität des ich-losen Bewusstseins und die Einheit von Schöpfer und Sc...

Grenzenlose Erleichterung :: In diesem spannenden autobiografischen Bericht schildert Felix Gronau seine mystischen Erfahrungen und Erkenntnisse auf dem Weg der Meditation und Selbst-Erforschung. Gleichzeitig ist dieses Buch ein Standardwerk der Selbst-Erkenntnis, in dem das Phänomen der Individualität detailliert untersucht und als Illusion entlarvt wird. Auf klar verständliche Weise beschreibt der Autor die Realität des ich-losen Bewusstseins und die Einheit von Schöpfer und Sc...

Diakonisch Menschen bilden    ::  Diakonisch Menschen bilden widmet sich der Frage nach anthropologischen Grundzügen diakonischer Bildung. Dabei sind Menschenbildung und Menschenbilder miteinander verwoben. Ihre diakonische Qualität gewinnt Bildung dadurch, dass Diakonie sich als der Bereich kirchlichen Lebens erweist, den Jesus als das Gebot der Nächstenliebe dem Gebot der Gottesliebe gleichgestellt hat. Diakonie lebt im Umgang mit Suchenden und Leidenden, mit Armen und Vergessenen un...

Diakonisch Menschen bilden :: Diakonisch Menschen bilden widmet sich der Frage nach anthropologischen Grundzügen diakonischer Bildung. Dabei sind Menschenbildung und Menschenbilder miteinander verwoben. Ihre diakonische Qualität gewinnt Bildung dadurch, dass Diakonie sich als der Bereich kirchlichen Lebens erweist, den Jesus als das Gebot der Nächstenliebe dem Gebot der Gottesliebe gleichgestellt hat. Diakonie lebt im Umgang mit Suchenden und Leidenden, mit Armen und Vergessenen un...

Religionsunterricht nach dem Glaubensverlust    :  Nach dem großen Erfolg des "Glaubensverlustes" beginnt Hubertus Halbfas seine grundsätzlichen Erwägungen und Empfehlungen zu konkretisieren: Die christliche Glaubenslehre in ihrer überlieferten Gestalt findet keine Nachfrage mehr. Sie ist auch nicht mehr zu vermitteln. Das Spektrum der unverständlich gewordenen Ausdrücke reicht vom "allmächtigen Vater" bis zum "ewigen Leben", vom "Schöpfer" bis zur "Auferstehung", von der "Jungfrau Mar...

Religionsunterricht nach dem Glaubensverlust : Nach dem großen Erfolg des "Glaubensverlustes" beginnt Hubertus Halbfas seine grundsätzlichen Erwägungen und Empfehlungen zu konkretisieren: Die christliche Glaubenslehre in ihrer überlieferten Gestalt findet keine Nachfrage mehr. Sie ist auch nicht mehr zu vermitteln. Das Spektrum der unverständlich gewordenen Ausdrücke reicht vom "allmächtigen Vater" bis zum "ewigen Leben", vom "Schöpfer" bis zur "Auferstehung", von der "Jungfrau Mar...

Die Theodicee    :  Nach der Monadologie von Gottfried Wilhelm Leibniz gibt es eine unendliche Anzahl möglicher Welten. Von diesen hat Gott nur eine geschaffen, nämlich die vollkommenste, „die beste aller möglichen Welten". Leibniz argumentierte: Gottes unendliche Weisheit lasse ihn die beste unter allen möglichen Welten herausfinden, seine unendliche Güte lasse ihn diese beste Welt auswählen, und seine Allmacht lasse ihn diese beste Welt hervorbringen. Folglich müsse die Welt, die Got...

Die Theodicee : Nach der Monadologie von Gottfried Wilhelm Leibniz gibt es eine unendliche Anzahl möglicher Welten. Von diesen hat Gott nur eine geschaffen, nämlich die vollkommenste, „die beste aller möglichen Welten". Leibniz argumentierte: Gottes unendliche Weisheit lasse ihn die beste unter allen möglichen Welten herausfinden, seine unendliche Güte lasse ihn diese beste Welt auswählen, und seine Allmacht lasse ihn diese beste Welt hervorbringen. Folglich müsse die Welt, die Got...

Pinterest
Suchen