Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Zutaten (für ca. 20 kleine vegane Proteinriegel): 80 g Quinoa (ungekocht) 50 g ganze Mandeln (ungeschält) 10 Datteln 4 EL Süßlupinenmehl (oder ein anderes “Proteinpulver”) 1 EL Erdnussmus (oder ein anderes Nussmus) 1 Handvoll Cranberries

154
22

Zucchini gefüllt mit Camembert

767
89

10 PFLANZLICHE PROTEIN QUELLEN

1

Pflanzliche Proteine - Das Powerfood

(Zentrum der Gesundheit) – Pflanzliche Proteine stehen tierischen Proteinen in nichts nach. Und der Muskelaufbau klappt mit pflanzlichen Proteinen genau so gut wie mit tierischen Proteinen. Doch wer will schon Proteine, die nur Muskeln wachsen lassen? Ein wirklich gutes Protein tut für die Gesundheit noch viel mehr. Es aktiviert die Fettverbrennung, versorgt mit Vitalstoffen, steigert die Leistungsfähigkeit und leitet Heil- und Reparaturprozesse in die Wege. Wir stellen Ihnen die vier…

2

Pflanzliche Proteine vs. tierische Proteine – was ist besser beim Muskelaufbau?

1

Proteine ohne Fleisch - Die besten “grünen” Eiweißquellen

Neben Fisch und Fleisch gibt es ein paar tolle pflanzliche Eiweißlieferanten. Die besten Quellen stellen wir euch hier vor.

Chia-Samen und Leinsamen im Vergleich

Rote Linsen pflanzliche Proteine

Vegan für Anfänger: Diese 10 Lebensmittel erleichtern den Einstieg

Mit diesen Nahrungsmitteln ist es ein Leichtes, deine Ernährung etwas veganer zu gestalten!

Bohnen können natürlich auch Burger, und wie! Äußerlich sind sie - wenn angebraten - kaum von der fleischigen Version zu unterscheiden, doch innen drin steckt die pure pflanzliche Protein-Power; verstärkt durch die Kombination mit Quinoa. Der Linsensalat macht auf Sommer und wird mit frischen

1

Chia-Samen und Leinsamen im Vergleich

Rote Linsen pflanzliche Proteine