Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Warum will die Personalabteilung meine Kleidergröße wissen?

71
21

Was fehlt: Ein Wecker, der nach dreimal Snooze automatisch eine Krankmeldung an die Personalabteilung schickt.

38
9

Was im Leben fehlt: Ein Wecker, der nach dreimal Snooze automatisch eine Krankmeldung an die Personalabteilung schickt.

40
13

HR als Administrative Expert | HRweb ||| Zählt in der Personalabteilung die administrative Verwaltung immer noch zu den Kernkompetenzen oder hat sie bereits ausgedient? Wie seht ihr das?

Im März 1956 in München geboren, blieb die Autorin Christl Friedl der bayerischen Metropole viele Jahre treu. Der Hektik und den täglichen Staus der Großstadt überdrüssig, genießt sie heute mit Ehemann und Hündin ihr Leben in einer beschaulichen Kleinstadt am malerischen Inn in Oberbayern. Neben ihrer Teilzeitbeschäftigung in der Personalabteilung eines mittelständischen Unternehmens, widmet sie sich in ihrer Freizeit gerne ihrem Hobby, der Schriftstellerei.

Montag in der Personalabteilung.. | Lustige Bilder, Sprüche, Witze, echt lustig

1
Klicke um das Bild zu sehen.
von Webfail

Neulich in der Personalabteilung des Körpers

Klicke um das Bild zu sehen.

Datenmanager für den Finanzbereich in Frankfurt asap Für unseren Kunden in Frankfurt suchen wir möglichst ab sofort Unterstützung im Bereich Datenmanagement. Die Position ist ab sofort zu besetzen. Aufgaben: - Unterstützung

Sehe dir das Foto von Sofiechen mit dem Titel Eine kleine persönliche Aufmerksamkeit und sooo lecker. Was man dafür braucht: flexible Eiswürfelform ‚Herz’, kleine Tütchen zum Verpacken der Schokolade, Schokolade (weiß, Vollmilch, oder Zarbitter), Dekoration nach Wahl, z. B. Zuckerperlen, kleine M&M’s, Rosenblätter, Meersalz, Lavendel, usw. und andere inspirierende Bilder auf Spaaz.de an.

18
3

Gustave, der in einer Keramikfabrik in Saargemünd arbeitete, war ziemlich groß. Also wirklich sehr groß. Jedenfalls zu groß für die Stühle in der Kantine der Keramikfabrik. Weil das HR (was damals noch schnöde "Personalabteilung" hieß) der Fabrik ganz schön auf zack war, hieß es dann tout de suite: Il lui faut une chaise longue! Und ratzfatz hatte der Betriebsschreiner einen extra langen Stuhl gezimmert. Weil die Franzosen was vom savoir vivre verstehen, hat sich Gustave den noch schön…