Philipp Stocker. Auszubildender Gastronomiefachmann. Philipp kommt aus St. Peter am Kammersberg in der Steiermark. Für ihn war schon früh klar, dass er eine Ausbildung in der Hotellerie machen will. Deshalb hat er das neunte Schuljahr im Schloss Feistritz absolviert, wo er als einziger Junge in der Klasse der Hahn im Korb war.

Mathematik für die neunte Klasse - Bestehen Sie den Pisa-Test? | Nachrichten Geliyoo

pin 1

Walter Scheiflinger. Auszubildendner Gastronomiefachmann. Schon als Kind hat Walter gerne seiner Mutter in der Küche geholfen. Deshalb war für ihn die Berufswahl sehr bald klar. Wenn er mit seiner vierjährigen Ausbildung als Gastronomiefachmann fertig ist, möchte er Erfahrungen im Ausland sammeln.

Mathias Weber. Auszubildender Koch. Die Bewerbungsmappe von Mathias war einzigartig. Er hat uns bildlich gezeigt, wie viel Freude ihm das Kochen macht und geschrieben, warum er unbedingt diesen Beruf erlernen möchte. So viel Engagement hat uns überzeugt und so freuen wir uns, Mathias auf seinem Weg der Ausbildung zu begleiten.

Lukas Wirnsberger. Auszubildender Gastronomiefachmann. Lukas kommt aus Rennweg und ist begeisterter Trompetenspieler. Außerdem hat er einen Hang zu Büchern und schmökert gerne in unserem Wortreich. Für die Ausbildung hat er sich den kreativen Beruf des Kochs und des Restaurantfachmannes ausgesucht.

Daniel Madrutter. Auszubildender Gastronomiefachmann. Daniel wohnt ganz in der Nähe, denn bis nach Mitterdorf bei Patergassen ist es nur ein Katzensprung. Schon als Kind hat das Kochen auf ihn eine besondere Faszination ausgeübt und so macht er bei uns die Lehre zum Koch und Restaurantfachmann.

Laura Pugger. Auszubildende Hotel- und Gastgewerbeassistentin und Restaurantfachfrau. Die Familie von Laura führt das Gasthaus Krapinger in St. Veit in der Gegend, in der Nähe von Neumarkt. Für Laura war schon als Kind klar, dass sie eine fundierte Ausbildung in einem renommierten Hotel machen möchte. Die begeisterte Schlagzeugerin gibt in ihrem Musikverein den Takt an. Wir freuen uns, sie die nächsten vier Jahre ausbilden zu dürfen.

Annamaria Toth. Zimmerfee. Die Heimatstadt von Annamaria ist Eishockeyfans ein Begriff. Die Mannschaft von Székesfehérvár in Ungarn ist schnell auf dem Eis und unsere Annamaria ebenso flott, wenn sie durch die Zimmer fegt und alles in Ordnung hält...

Zsanett Tanner. Zimmerfee. Zsanett kommt aus der Stadt Szeged in Ungarn, die auch für das Szegediner Gulasch bekannt ist. Die fesche Zimmerfee sorgt für Sauberkeit in Ihren vier Hochschober-Wänden.

Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen
Search