Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Bilder

Messegelände Berlin

Weil wir es so gern machen, blicken wir aber noch mal in die Vergangenheit - da sah die Situation nicht nur auf den S-Bahnhöfen anders aus, sondern auch hier zwischen Theodor-Heuss-Platz (ohne SFB-Tower) und Haus des Rundfunks (vorne rechts im Bild). Da fuhren dort, wo wir heute unter Autos parken, noch - genau, Straßenbahnen (unten im Bild). Links ist das Messegelände zu sehen. Das Foto entstand übrigens 1958.

3
1
von DIE WELT

So schön bunt war das Leben in der braunen Zeit

BERLIN Sommer 1939 Familienausflug zum Messegelände

3

Messegelände / Funkturm ,Luftbild Luftbilder Luftaufnahme Luftaufnahmen,vue aérienne,aerial photo,aerofotografia,fotografie ze vzduchu,luftfoto

1950 Messegaelende mit den "Nissenhuetten"(Unterkunft fuer Ausgebombten)

2

1968 – Vizekanzler und Bundesaußenminister Willy Brandt besucht auf seinem Rundgang über die Internationalen Grünen Woche Berlin die Ländergemeinschaftsschau Kenias An der international bedeutendsten Messe der Ernährungswirtschaft, der Landwirtschaft und des Gartenbaus beteiligen sich auch immer mehr Aussteller aus Schwellen- und Entwicklungsländern und machen so das Berliner Messegelände zu einem wichtigen Kontaktmarkt der sich entwickelnden Nord-Süd-Zusammenarbeit

Berlin - Unser Funkturm beim Messegelände - Ihr Immobilienmakler und Berlin Liebhaber - follow us www.imcentra.de

1

Berlin freut sich über ein rundes Jubiläum: Die Internationale Grüne Woche (IGW) feierte, dass die Aussteller und Besucher bereits zum 80. Male das Messegelände in der Hauptstadt nutzten, um sich unter anderem in den Themenbereichen Lebensmittel, Getränke, Winzer und vieles mehr zu präsentieren oder sich entsprechend darüber zu informieren.

ICC / Messegelände / Funkturm ,Luftbild Luftbilder Luftaufnahme Luftaufnahmen,vue aérienne,aerial photo,aerofotografia,fotografie ze vzduchu,luftfoto

1

Das Messegelände 1926: Rechts neben dem erst am 3. September eröffneten Funkturm befindet sich das zwei Jahre zuvor entstandene "Haus der Funkindustrie", daneben der heutige Messedamm. Die Halle oben rechts wurde 1914 für Automobilausstellungen gebaut, durch den Ersten Weltkrieg verzögerte sich die Eröffnung bis 1921. Die Halle links daneben, auf dem Gelände des heutigen Zentralen Busbahnhofs, entstand 1924 ebenfalls für die Deutsche Automobilausstellung.

1