Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen
Elisabeth Charlotte, Prinzessin von der Pfalz, genannt Liselotte von der Pfalz (* 27. Mai 1652 in Heidelberg; † 8. Dezember 1722 in Saint-Cloud bei Paris), war Herzogin von Orléans und Schwägerin von König Ludwig XIV. von Frankreich. Ihre Eltern waren Kurfürst Karl I. Ludwig von der Pfalz (der Sohn des „Winterkönigs“) und Prinzessin Charlotte von Hessen-Kassel. Aus der Wittelsbacher Linie Pfalz-Simmern.

Elisabeth Charlotte, Prinzessin von der Pfalz, genannt Liselotte von der Pfalz (* 27. Mai 1652 in Heidelberg; † 8. Dezember 1722 in Saint-Cloud bei Paris), war Herzogin von Orléans und Schwägerin von König Ludwig XIV. von Frankreich. Ihre Eltern waren Kurfürst Karl I. Ludwig von der Pfalz (der Sohn des „Winterkönigs“) und Prinzessin Charlotte von Hessen-Kassel. Aus der Wittelsbacher Linie Pfalz-Simmern.

Princesse Elisabeth-Charlotte de Bavière, Princesse du Palatinat-Rhin, Duchesse d'Orléans (1652 - 1722), aka "La Princesse Palatine" et "Madame", deuxième épouse de Philippe, duc d'Orléans. / Portrait de 1670, année de son mariage.

Princesse Elisabeth-Charlotte de Bavière, Princesse du Palatinat-Rhin, Duchesse d'Orléans (1652 - 1722), aka "La Princesse Palatine" et "Madame", deuxième épouse de Philippe, duc d'Orléans. / Portrait de 1670, année de son mariage.

Heimat Heidelberg - Liselotte von der Pfalz

Heimat Heidelberg - Liselotte von der Pfalz

Elisabeth Charlotte, Prinzessin von der Pfalz, genannt Liselotte von der Pfalz (* 27. Mai 1652 in Heidelberg; † 8. Dezember 1722 in Saint-Cloud bei Paris), war Herzogin von Orléans und Schwägerin von König Ludwig XIV. von Frankreich. Literarische und historische Bedeutung erlangte sie u. a. durch ihren Briefwechsel, der durch seine teils sehr unverblümten Schilderungen des französischen Hoflebens von besonderem kulturgeschichtlichen Wert ist.

Elisabeth Charlotte, Prinzessin von der Pfalz, genannt Liselotte von der Pfalz (* 27. Mai 1652 in Heidelberg; † 8. Dezember 1722 in Saint-Cloud bei Paris), war Herzogin von Orléans und Schwägerin von König Ludwig XIV. von Frankreich. Literarische und historische Bedeutung erlangte sie u. a. durch ihren Briefwechsel, der durch seine teils sehr unverblümten Schilderungen des französischen Hoflebens von besonderem kulturgeschichtlichen Wert ist.

Johann Baptist de Ruel - Liselotte von der Pfalz / J.B. Ruel. (53,0 x 71,0 cm)

Johann Baptist de Ruel - Liselotte von der Pfalz / J.B. Ruel. (53,0 x 71,0 cm)

Liselotte von der Pfalz (Filmjuwelen) DVD

Liselotte von der Pfalz (Filmjuwelen) DVD

Portrait of Liselotte von der Pfalz, 1678. Louis Ferdinand Elle the Elder.

Portrait of Liselotte von der Pfalz, 1678. Louis Ferdinand Elle the Elder.

Liselotte von der Pfalz,1689

Liselotte von der Pfalz,1689

Dame im Park (Liselotte von der Pfalz) Abb. ohne Rahmen [Schloss Großkühnau]

Dame im Park (Liselotte von der Pfalz) Abb. ohne Rahmen [Schloss Großkühnau]

Liselotte von der Pfalz, Elisabeth-Charlotte du Palatinat d'Orleans, Madame (1652-1722), second wife of Philippe I d'Orleans, circa 1650's, German school

Liselotte von der Pfalz, Elisabeth-Charlotte du Palatinat d'Orleans, Madame (1652-1722), second wife of Philippe I d'Orleans, circa 1650's, German school