Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Bilder
von kuriositaetenladen.com

Labneh - Frischkäse aus Joghurt

Labneh - Frischkäse aus Joghurt | Kleiner Kuriositätenladen

131
23
von essen-und-trinken.de

Libanesische Teigtaschen (Fatayer bi Lahim)

Libanesische Teigtaschen (Fatayer bi Lahim) Rezept - ESSEN & TRINKEN

12
2
von Coco's Cute Corner

Taboule - Libanesische Themenwoche

Liebe Coco's Cute Corner Leser Heute ist Tag zwei der libanesischen Themenwoche. Gestern habe ich euch gezeigt, wie authentischer Hummus und Baba Ganoush zubereitet werden. Mir läuft beim Gedanken an diese beiden Gerichte noch immer das Wasser im Mund zusammen. Lecker geht es aber auch heute - ja die ganze Woche - weiter. Die Entscheidung, welches mein liebstes der Gerichte ist, ist unmöglich. Jedes hat etwas ganz Besonderes auf seine eigene Art und Weise und im Ganzen entsteht eine durch und durch aufeinder abgestimmte Mezze Tafel. Heute zeige ich euch das Rezept für libanesischen Taboule. Der gehört für mich einfach dazu. Der wird übrigens nicht, wie ihr jetzt vielleicht denkt, mit Couscous zubereitet, sondern mit ganz fein gemahlenem Bulgur. Achtet darauf, dass es sich auch wirklich um feinen Bulgur handelt. Bei uns im normalen Supermarkt gibt es nur den „normalen“, groben. In Spezialitätenläden oder auch im Globus am Bellevue gibt es auch den feinen, den es für dieses Gericht braucht. Nebst Bulgur besteht der Salat aus ganz, ganz viel glatter Petersilie. In meinen Augen handelt es sich eigentlich eher um einen Petersiliensalat, der durch den Bulgur noch ein gewisses Knusperelement erhält. Ich liebe, liebe, liebe ihn. Er schmeckt so frisch, leicht und harmonisch. Einfach zum Reinlegen. Das Rezept ist wiederum für 5 Personen. Allerdings wird natürlich davon ausgegangen, dass eine kleine Mezze Variation serviert wird. Für 5 Personen reicht diese Menge andernfalls als kleine Vorspeise. Zutaten 100 g feiner Bulgur* 3 mittelgrosse Tomaten* 5 Bund glatte Petersilie* 1 Bund Minze* 1 Frühlingszwiebel (nur das Grün)* 3 EL frischer Zitronensaft* 2 EL Olivenöl Salz und Pfeffer wer es hat, aber absolut nicht zwingend etwas Granatapfelmelasse*  Einige Lattichblätter* Zubereitung Den Bulgur in eine Schüssel geben, mit reichlich kochendem Wasser übergiessen und ca. ½ Stunde quellen lassen. Tomaten entkernen und anschliessend klein würfeln, das Grün der Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Petersilie und Minze grob zupfen oder auch mit Stiel schneiden so wie ich. Der Koch zauberte ganz wunderbare, gleichmässige, zarte Stückchen. Ich bin dazu zu grobmotorisch. Geschmacklich war es aber auch so super lecker. Seid da nicht zu streng mit euch. Ich bin kein Profikoch und meist fehlt mir die Geduld. Im Vordergrund steht für mich immer der Geschmack. Und da spielt es für dieses Gericht keine Rolle, ob die Petersilie und Minze ganz zart oder etwas gröber geschnitten werden. Bulgur nach 30 Minuten abgiessen und abkühlen lassen. Mit den Tomatenwürfeln, dem Grün der Frühlingszwiebel und den Kräutern mischen. Kurz vor dem Servieren mit Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer und ev. Granatapfelmelasse abschmecken. Das Taboule mit einigen Lattichblättern anrichten. Alles Liebe, * die Produkte wurden mir vom Globus am Bellevue zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

6
von Springlane

Libanesischer Tabouleh-Salat

Libanesischer-Tabouleh-Salat_article

180
12
von Chefkoch.de

Libanesischer Petersiliensalat

Libanesischer Petersiliensalat, ein beliebtes Rezept aus der Kategorie Gemüse. Bewertungen: 18. Durchschnitt: Ø 4,4.

219
25
von Chefkoch.de

Petersiliensalat auf arabisch

Petersiliensalat auf arabisch (Rezept mit Bild) von meggy889 | Chefkoch.de

162
33
von Transglobal Pan Party

MUHAMMARA (LIBANESISCHER PAPRIKA-WALNUSS-DIP)

Transglobal Pan Party - Vegetarische und vegane Rezepte aus aller Welt und Reiseberichte

31
5
von Kochkarussell

Knackige Kürbiskerne mit Honig und Meersalz

Knackige Kürbiskerne mit Honig und Meersalz - kochkarussell.com

34
2