Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Nuss-Zimt-Happen - Landwirtschaftliches Wochenblatt Westfalen-Lippe

pin 367
heart 37

Werden die Äste nur eingekürzt, ist es nicht nötig auf Astring zu schneiden. Hier ist es wichtig, auf die Knospen zu achten! - Suchen Sie eine nach außen gerichtete Knospe, damit der Neuaustrieb nicht nach innen wächst - Schneiden Sie schräg kurz über der Knospe (ca. 5 mm), damit das Wasser besser ablaufen kann - Lassen Sie nicht zu viel Trieb über der Knospe stehen - Scheiden Sie nicht zu dicht über der Knospe - Schneiden Sie nicht zu schräg, damit die Wunde möglichst klein bleibt.

pin 391
heart 29

Anbauplanung im Gemüsegarten

Mischkultur mit Möhren und Zwiebeln

pin 416
heart 31
speech 2

Würzpaste selbst gemacht - Wochenblatt für Landwirtschaft & Landleben

pin 83
heart 7

Etwas Draht, eine Stahlmatte und einige Naturmaterialien. Mehr ist nicht nötig, um die „Naturbilder“ anzufertigen, die Floristmeisterin Anne Bussen...

pin 901
heart 70
speech 2

Hirtentäschel - Hirtentäscheltee

pin 329
heart 18

Schwarzwurzel-Pastinaken-Suppe ganz in Weiß

Schwarzwurzeln und Pastinaken gehören zu jenen alten Kultursorten, die schon fast in Vergessenheit geraten sind. Der Bio-Anbau hat das typische Wintergemüse jetzt für sich wiederentdeckt. Euch liegt was an der regionalen Landwirtschaft? Dann solltet auch ihr Pastinaken und Schwarzwurzeln in euren Speiseplan mit aufnehmen! Zumahl diese Suppe von der begnadeten Food Bloggerin Frau ZIII an Cremigkeit kaum zu überbieten ist! Mhhh..!

pin 39
heart 2

Schweinefilet im Speckmantel

pin 333
heart 33

Erdbeertorte "Stracciatella Art" - Landwirtschaftliches Wochenblatt Westfalen-Lippe

pin 749
heart 127

Die richtige Schnitt-Technik: Bitte nur scharfes Werkzeug verwenden, damit eine gerade, saubere Wunde entsteht. Der Schnitt sollte nicht zu dicht am Stamm angesetzt werden, weil dadurch der Astring zerstört wird. Für den Heilungsprozess sollte ein kleiner Astring stehen gelassen werden. Bitte jedoch nicht zu weit vom Stamm schneiden! Zu große Stummel („Huthaken“) können nicht zuwachsen. Mit der Zeit dringen Pilze oder Fäulnisbakterien ein. Äste werden hohl und können absterben. #tree #cut…

pin 199
heart 8
speech 1