Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Der Krebsnebel ist der Überrest einer Supoernova, die sich im Jahr 1054 ereignete.

1

Der Krebsnebel im Sternbild Stier

3

Gammablitze: Das vermutlich größte Feuerwerk im All

Krebsnebel mit Neutronenstern Geisterhaft grün leuchten hier die Überreste eines toten Sterns im Krebsnebel. Er explodierte vor langer Zeit als Supernova, seine Reste überdauerten als dicht gepackter Neutronenstern.

Der Krebsnebel ist der Überrest einer Supernova aus dem Jahr 1054.

2

Aufnahme des "Hubble"-Weltraumteleskops vom Krebsnebel. spiegel-online.de

1

Das Weltraumteleskop Hubble fotografierte vor 16 Jahren den Krebsnebel. Er ist der Überrest einer Supernova, die im Jahr 1054 von der Erde aus zu beobachten war.

1

Echtzeit-Beobachtung: Kolossales Schwarzes Loch zerreißt Rote Riesensonne

Der Krebsnebel, aufgenommen durch das Hubble-Weltraumteleskop, sowie der gezeichnete Strahl des zentralen Neutronensterns: Astronomen haben energiereiche Strahlungspulse aus dem Herzen des Krebsnebels eingefangen, die es eigentlich nicht geben dürfte