Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Bilder

Krebs Vorbeugen

von Zentrum der Gesundheit

Kokosblütenzucker - Diabetes und Krebs vorbeugen

Kokosblütenzucker ist der neue Star unter den niedrig-glykämischen Süssungsmitteln. Kokoszucker bietet für all jene, die sich wegen gesundheitlicher Probleme wie zum Beispiel Diabetes, Übergewicht, Herzerkrankungen, Krebs und Gallensteinen Sorgen machen, eine tolle Alternative zu anderen Süssungsmitteln. Welche Vorteile hat Kokosblütenzucker ? Wie wird er hergestellt?

93
14
von HealthHacks.de

10 erstaunliche Effekte von Ingwerwasser und Ingwertee

3.1k
625
19
von jolie.de

Olivenöl

Auch Olivenöl enthält viele Omega-3-Fettsäuren, welche entzündungshemmend wirken und so präventiv gegen Krebs vorbeugen sollen.

von jolie.de

Grüner Tee

In asiatischen Ländern wird Grüner Tee in rauen Mengen getrunken. Diese - im Geschmack etwas bittere Teesorte - ist nicht fermentiert. Dadurch behält der Tee seine Farbe und die wichtigen Polyphenole. Diese wirken entzündungshemmend und können Krebs vorbeugen. Dem grünen Tee wird übrigens auch positive Wirkung auf die Heilung von Brustkrebs nachgesagt.

Ein Waldspaziergang stärkt unser Immunsystem und soll Krebs vorbeugen. Therapien mit Bäumen finden in der westlichen Welt immer mehr Anklang.

Spirulina: Wunderalge oder Humbug? Die Blaualge Spirulina soll das Altern verlangsamen, die Abwehr stärken und sogar Krebs vorbeugen. Doch was kann das angebliche Super-Food tatsächlich – ob als Pulver oder Tablette?

Die wichtigsten Kräuter und Nahrungsmittel gegen Krebs

1
von jolie.de

33 Lebensmittel gegen Krebs

Äpfel gehören zu den besten Lebensmitteln gegen Krebs. Sie enthalten Flavonoide und Pektine - diese Ballaststoffe gelten als Darmwächter und können das Krebszellwachstum verhindern. Unbedingt die Schale mitessen - hier steckt das meiste Vitamin C drin, welches die Zellen vor freien Radikalen schützt. Besser sind übrigens heimische, saure Apfelsorten wie etwa Boskop.