Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Kommunalpolitik

Handbuch Kommunalpolitik Nordrhein-Westfalen :: Mit der Kommunalwahl 2014 und der Bürgermeisterwahl 2015 übernehmen zahlreiche Bürgerinnen und Bürger zum ersten Mal ein kommunalpolitisches Amt - sei es als Ratsmitglied oder als hauptamtlicher Bürgermeister. Das "Handbuch Kommunalpolitik Nordrhein-Westfalen" unterstützt beim Einstieg. Erfahrene Praktiker geben Antworten auf wichtige kommunale Fragestellungen wie z. B.: Welche Rechte und Pflichten haben kommunale Wahlbeamte? Wie ist ...

Mein persönlicher Blog ist in der Zeit bis zur Kommunalwahl am 25.Mai 2014 (bzw. ggf. zur Stichwahl für das Bürgermeisteramt am 15.Juni 2014) naheliegenderweise stark der Kommunalpolitik gewidmet.

von WAZ

Schülerkritik und Kommunalpolitik

undefined

Frauen am Land :: Die vielfältigen Lebens- und Arbeitsverhältnisse, die Frauen in ländlichen Regionen heutzutage zugänglich sind, bieten ihnen Möglichkeiten einer selbstbestimmten Lebensführung und der Verwirklichung individueller Potentiale. Immer wieder sind Frauen am Land aber mit gesellschaftlichen Erwartungen und strukturellen Barrieren konfrontiert, die nach politischen und sozialen Lösungen verlangen, sei es in Regionalentwicklung und Kommunalpolitik, in der Landwirtschaft o...

Frauen in der Kommunalpolitik #infografik

von stuttgarter-zeitung.de

Fotostrecke: Grün-Schwarz in Baden-Württemberg: Die neuen Minister in Kurzporträts Bild 13 von 21 - Stuttgarter Zeitung

Friedlinde Gurr-Hirsch (Staatssekretärin Ländlicher Raum): Die Studienrätin aus Untergruppenbach engagierte sich seit über zwei Jahrzehnten in der Kommunalpolitik. Von 2004 an war sie Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz. 2015 kandidierte die CDU-Politikerin für den Vorsitz des Landtagspräsidiums, unterlag aber ihrem Parteifreund Winfried Klenk. Die 61-jährige ist verheiratet und Mutter von drei Kindern. Foto: dpa

Kommunalpolitik: Bergisch Gladbach #gl1 erwartet Doppel-Etat voller Sprengstoff - Das Immobilienvermögen der Kreisstadt verrottet und die Preiskuh Belkaw gibt zu wenig Milch. Der Doppelhaushalt 2015/16, den der Kämmerer (derzeit noch im Urlaub) im Oktober einbringen will, ist zum Bersten voll mit Risiken.

In einer Serie schauen wir auf das Jahr im Stuttgarter Norden zurück. Dabei lassen wir das Geschehen in der Kommunalpolitik, der Wirtschaft, dem kulturellen und gesellschaftlichen Leben Revue passieren und werfen einen Blick auf Themen, die die Menschen vor Ort bewegt haben. Teil 4 und Schluss: Oktober bis Dezember.

1. SMN 2011 SMCST - Web 2.0 und Social Media für Kommunen und Kommunalpolitik

Gleichberechtigung Unter Männern