Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen
von Etsy

Viking Schutz Runen Vegvisir Kompass Talisman rot Vinyl Aufkleber

Diese Rune ist bekannt als Vegvisir, Isländisch für Wegweiser und manchmal auch als der Viking-Kompass. Diese magischen Charme soll Führer den Weg zu helfen, ohne verloren zu gehen. Dies ist umgeben von allen 24 Zeichen des älteren Futhark. Diese Aufkleber misst 3 1/2(8,89 cm) im Durchmesser und aus einem roten Zeichen Qualität Vinyl mit einer siebenjährigen Außeneinsatz auf einer vertikalen Oberfläche garantiert ist schneiden (wobei kein Hintergrund). Bei sachgemäßer Anwendung sollte dies…

23
2
von DaWanda

Der unendliche keltische Knoten aus Leder

Der unendliche keltische Knoten aus Leder von Talismanufaktur auf DaWanda.com

242
37
von Etsy

S - XL Vegvísir Bind Rune Kreis Viking heidnischen Nordische T-Shirt Auswahl von Farben BL

S - XL Vegvísir Bind Rune Circle Viking Pagan Norse T-Shirt Choice of Colors BL

78
13

Ich habe einen Shop auf Dawanda (Link zum Shop von Buntwerkstatt >>) in dem ich meine kleinen Werke verkaufe. Unter anderem gibt’s dort auch meine gravierten Runensteine. Oft werde ich gefragt wie man Steine gravieren kann. Darum habe ich eine kleine Anleitung dafür zusammen gestellt. Ich habe auch eine Video Demonstration erstellt und sie am Ende des Beitrags eingefügt.   Um Steine gravieren zu können braucht man eigentlich nur das richtige Werkzeug! Ich nutze dafür meinen heiß geliebten…

79
15
von Tattoo Spirit

Keltische Tattoo-Motive

. Keltische Tätowierungen gehöhren zu den eher seltenen Motiven der internationalenTattoo-Szene. Trotzdem stecken sie voller tiefster geheimnisvoller Bedeutungen und üben auf viele Tattoofans eine nahezu magische Anziehungskraft aus.

45
15

keltische muster: antikes alte russische Ornamente Vektor-Satz

195
23
von Tattoo Spirit

Keltische Tattoo-Motive

Celtic-Tattoo-Idea-Galerie-009

86
11
von Tattoo Spirit

Polynesische Tattoos – Part 01

. Schon vor Tausenden von Jahren schmückten sich die Urvölker der Welt mit Tribal-Tattoos. Unterschiedlichste Symbole und Formen standen für Religions- und Stammeszugehörigkeit. Anfang des 18. Jahrhunderts brachten immer mehr Seeleute diese Tattoos aus dem Polynesischen Raum mit nach Europa. In …

92
14