Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Mona Lisa in Bangoulap :: Was wäre, wenn bei der französischen Kulturverwaltung eines Tages ein Brief aus Kamerun einträfe, in dem die Kameruner freien Eintritt für das Pariser Museum für außereuropäische Kunst fordern, weil sie sich weigern, Geld für die Betrachtung der Kunstwerke ihrer eigenen Vorfahren auszugeben? Und was wäre, wenn die Kulturfunktionäre angesichts der erregten Debatten um Kunstraub und Restitution einwilligten? In Arno Bertinas schelmischer Fabel wird Europa wi...

Y’akoto wurde in Hamburg geboren, wuchs aber in Ghana auf. Einen Teil ihrer Jugend verbrachte sie in Kamerun, Togo und dem Tschad. Seit ihrem dreizehnten Lebensjahr ist Y’akoto musikalisch in diversen Genres aktiv, von Rock über Reggae bis hin zur elektronischen Musik. In unserem Interview erzählt uns die Sängerin, was für sie eigentlich Quality Time bedeutet und mit wem sie ihre Freizeit am liebsten verbringt.... http://fashionafricanow.com/2016/06/interview-mit-yaktoto/

1

Louis Brody (M'bebe Mpessa) born 1892, in German colony of Kamerun) - actor, musician, wrestler. His career began in the 1920s and lasted till his death in 1952. Brody did political work supporting Afro-Germans via the African Aid Organisation. In 1938 he married a black woman from Danzig. Unlike many colleagues and friends, he survived the Nazi regime while remaining active and successful as an artist. His roles often emphasized the racial stigmas against blacks in Germany at the times.

10
2

"Sternotomis bohemani" misst gerade mal 30 Millimeter. Dieser gelb gefleckte Mini-Käfer kann Kaffee- und Kakaopflanzen in Abessinen, Sansiba...

22

Mit vier verließ Arnaud Ele seine Heimat in Kamerun und begann später an der Filmschule in Geneva zu lernen, welche er relativ zügig wieder verließ, um seine eigenen Wege zu gehen. In der Schweiz l…

Mit vier verließ Arnaud Ele seine Heimat in Kamerun und begann später an der Filmschule in Geneva zu lernen, welche er relativ zügig wieder verließ, um seine eigenen Wege zu gehen. In der Schweiz l…

Mit vier verließ Arnaud Ele seine Heimat in Kamerun und begann später an der Filmschule in Geneva zu lernen, welche er relativ zügig wieder verließ, um seine eigenen Wege zu gehen. In der Schweiz l…

Mit vier verließ Arnaud Ele seine Heimat in Kamerun und begann später an der Filmschule in Geneva zu lernen, welche er relativ zügig wieder verließ, um seine eigenen Wege zu gehen. In der Schweiz l…