Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Google-Ergebnis für http://www.hd-gbpics.de/gbbilder/gedichte/gedichte-mondnacht-joseph-von-eichendorff.jpg

589
101

Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus.* And my soul spread far its wings- and sailed o’er the hushed lands as if gliding home.* E la mia anima allargò ampie le ali poderose, sulla quiete dei campi volò,come se tornasse a casa.* Joseph von Eichendorff :Mondnacht

7

MONDNACHT von Joseph von Eichendorff (1788-1857) Es war, als hätt' der Himmel Die Erde still geküsst, Dass sie im Blütenschimmer Von ihm nun träumen müsst. Die Luft ging durch die Felder, Die Ähren wogten sacht, Es rauschten leis die Wälder, So sternklar war die Nacht. Und meine Seele spannte Weit ihre Flügel aus, Flog durch die stillen Lande, Als flöge sie nach Haus.

Mondnacht - Joseph Freiherr von Eichendorff

1
von standingoutinmyfield

Luna Moth, and Mondnacht, by Joseph von Eichendorff

Luna Moth, and Mondnacht, by Joseph von Eichendorff ...

Dietrich Fischer-Dieskau sings "Mondnacht" from Liederkreis after poems by Joseph von Eichendorff by Robert Schumann Günther Weissenborn, piano 1955 Es war, ...

Mondnacht - ein Gedicht von Joseph von Eichendorff , #Collage

1

Mondnacht von Joseph von Eichendorff Es war, als hätt der Himmel Die Erde still geküsst, Dass sie im Blütenschimmer Von ihm nun träumen müsst. Die Luft ging durch die Felder, Die Ähren wogten sacht, Es rauschten leis die Wälder, So sternklar war die Nacht. Und meine Seele spannte Weit ihre Flügel aus, Flog durch die stillen Lande, Als flöge sie nach Haus.

42
8