Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Metadaten: Apple speichert Verbindungsdaten mehrere Monate in iCloud

Eine Abfrage der Daten ermöglicht nicht nur, die Zeit und den Urheber eines Anrufes abzurufen, sondern auch einen eindeutigen Call Identifier, den Status des Telefonats (Angenommen, Verpasst, Abgewiesen und andere) und die Länge des Telefonats. Auch Voice-over-IP-Dienste wie Skype oder Messenger wie Facetime und Whatsapp werden von der Speicherung erfasst.

Endlich wirklich privat chatten! Sofort kostenlos und abhörsicher chatten - ohne Registrierung! Dank der Stanford Javascript Crypto Library können Sie sich sicher fühlen! Mehr Infos unter http://www.iCryptit.com/ Features • sofort kostenlos chatten - ohne Registrierung • private Chaträume für beliebig viele Nutzer • klientbasierte Ver- und Entschlüsselung • gespeicherte Daten werden automatisch gelöscht • keine Speicherung von IP-Adressen

Вышивка, идеи из ниток

Pinterest: ein Werkzeug für die Suche und Speicherung von interessanten Ideen

45
2

Keine Nutzerinteraktion erforderlich - Single Sign-on: Eine Milliarde Accounts für Hijacking anfällig

Keine Nutzerinteraktion erforderlich Um Angriffe durchzuführen, ist es nicht notwendig, Nutzern gefälschte Apps unterzuschieben, auch eine Interaktion der Opfer ist nicht erforderlich. Für einen erfolgreichen Angriff wird ein Server für eine Man-in-the-Middle-Attacke konfiguriert, der dann ein- und ausgehenden Traffic überwacht. Wird die verwendete User-ID mitgeschnitten, können Angreifer mit eigenen Zugangsdaten einen Login-Vorgang starten und dann die User-ID des Opfers einsetzen, um…

Studie: Smartphones und Tablets können den Körper belasten

Die tägliche Nutzung von mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets kann sich negativ auf die Gesundheit der Nutzer auswirken. Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAUA) hat die Ergebnisse einer entsprechenden Studie vorgestellt. Wer viel mit Smartphone oder Tablet arbeitet, riskiert unter anderem entzündete Daumensehnen und Nackenschmerzen. Das erklärt die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, die einen Bericht über die körperlichen Belastungen bei der…

Soziales Netzwerk: Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Erst verschwand die Instagram-Chronologie, dann verstärkte Facebook die Empfehlungen anderer Nutzer und jetzt folgt der Umbau zur Snapchat-Konkurrenz - wenn Facebook so weitermacht, wird der Dienst seine Identität und vor allem Simplizität verlieren. Facebook baut gerne seine Anwendungen vermeintlich im Sinne der Kunden um. In den vergangenen Monaten ist diese Kundennähe vor allem für Nutzer des Netzwerks Instagram unangenehm zu spüren, das dem Konzern gehört. Den Anfang machte die…

Play Store: Google will Fälschung von App-Chart-Platzierungen verhindern

Manche Apps in Googles Play Store erreichen Topplatzierungen, indem die Macher Downloads und Bewertungen kaufen. Derartige Machenschaften sollen in Zukunft dank eines neuen

GPS: So lassen sich Handynutzer in jeder Gebäudeecke orten - Golem.de

Die Grafik veranschaulicht, wie sich durch die Referenzmessung des Luftdrucks die Genauigkeit der Höhenortung verbessern lässt. (Grafik: Nextnav)

Auftragsfertiger: Apple lässt iPhone-Fertigung in den USA durchrechnen

Vor der Wahl hielt der designierte US-Präsident Donald Trump eine Rede, in der er betonte, Apple zur Produktion in den USA bringen zu wollen. Er sagte an einer Uni im US-Bundesstaat Virginia: "Wir werden Apple dazu bringen, ihre verdammten Rechner und sonstigen Sachen in diesem Land statt in einem anderen Land zu produzieren" und drohte zur Durchsetzung dieser Forderung mit einer Importsteuer von 45 Prozent auf Waren aus China. Das hätte nicht nur für Apple gravierende Folgen, sondern für…

Studie: Smartphones und Tablets können den Körper belasten

Daumen leiden demnach unter dem Eintippen von Textnachrichten auf kleinen Bildschirmen, aber auch unter der Bedienung von Touch-Bildschirmen - etwa beim Scrollen. Der Nacken verspannt auf Dauer, wenn sich Nutzer nach vorne beugen, um das Display zu sehen. Auch Verrenkungen, um den Bildschirm vor einfallendem Licht abzuschirmen, sind schlecht für den Rücken und den Nacken. Nutzer sollen dies der Studie zufolge häufig machen, um Reflexionen auf dem Gerät zu unterbinden. Die Studie der BAUA…