Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Hokkaido schälen

Ein Glas stückiges Apfelmus macht die Kürbissuppe richtig schön fruchtig. Am schnellsten geht's mit Hokkaido-Kürbis - den müsst ihr nicht mal schälen! Und falls noch Birnen weg müssen: Die passen auch prima in die Suppe Zum Rezept: Fruchtige Kürbissuppe

pin 1

Kürbis-Gruyère Tortilla Zutaten:1 Butternut- oder Hokkaido Kürbis (ca. 800 g), 1 Bund Lauchzwiebeln, 60 g Kürbiskerne, 6 Eier, 100 g Schmand, 200 g Schweizer Le Gruyère Käse, Salz, Pfeffer, Muskat, 2 EL Olivenöl. Zubereitung: 1.Kürbis schälen (Hokkaido-Kürbis nur gründlich abspülen, trocken reiben, schälen nicht nötig), halbieren, entkernen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. 2. Kürbiskerne grob hacken…

Die Kürbiszubereitung für dieses Rezept ist recht einfach. Den weichen Hokkaido-Kürbis müssen Sie nicht schälen und braten ihn einfach in der Pfanne.

In der Kürbis-Saison können Sie auch auf dieses leckere Gemüse zurück greifen, um Babybrei selber zu machen. Hierfür eignet sich etwa der Hokkaido-Kürbis. Für dieses Babybrei-Rezept schälen Sie den ungefähr 1 kg schweren Kürbis und befreien ihn vom Kerngehäuse. Anschliessend in kleine Stücke schneiden und diese in etwa 300 ml Wasser geben. Dazu 500 g geschälte und gestückelte Kartoffeln geben. Das Ganze bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten bei zugedeckten Topf köcheln lassen. Dann noch…

pin 1

Ein Glas stückiges Apfelmus macht die Kürbissuppe richtig schön fruchtig. Am schnellsten geht's mit Hokkaido-Kürbis - den müsst ihr nicht mal schälen! Und falls noch Birnen weg müssen: Die passen auch prima in die Suppe Zum Rezept: Fruchtige Kürbissuppe

pin 13

Ein Risotto lässt sich ja quasi mit jeglichem Gemüse herstellen. Ich liebe zum Beispiel Pilzrisotto oder Risotto mit Zucchini. Oder aber Kürbisrisotto. Hierfür habe ich Butternusskürbis verwendet. Du kannst aber auch eine andere Sorte nehmen, zum Beispiel Hokkaido. Diesen brauchst du nicht mal schälen. Besonders cremig wird das Risotto durch ein bisschen Mandelmus, das ich am Schluss in das Risotto rühre. Eine feine Säure erhält das Risotto durch Weißwein, den du auch durch ein wenig…

pin 1

Kürbis-Gruyère Tortilla Zutaten:1 Butternut- oder Hokkaido Kürbis (ca. 800 g), 1 Bund Lauchzwiebeln, 60 g Kürbiskerne, 6 Eier, 100 g Schmand, 200 g Schweizer Le Gruyère Käse, Salz, Pfeffer, Muskat, 2 EL Olivenöl. Zubereitung: 1.Kürbis schälen (Hokkaido-Kürbis nur gründlich abspülen, trocken reiben, schälen nicht nötig), halbieren, entkernen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. 2. Kürbiskerne grob hacken…

pin 5
heart 1

Kürbis-Chutney

pin 14

Hokkaido Schnitzel

Mein Favorit ist da auf jeden Fall der Hokkaido Kürbis, da diese Sorte am praktischsten für die schnelle Küche ist. Man muss ihn nicht schälen, sondern lediglich die Schale gründlich waschen und die Kerne entfernen. Dann kann man ihn schon komplett verwenden. Das spart viel Zeit und ist super einfach. Außerdem sind Hokkaido Kürbisse im Supermarkt meistens nicht so groß, sodass man auch für ein oder zwei Personen gut davon essen kann, ohne später super viele Reste übrig zu haben.