Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen
von myToys-Blog

Checkliste für die Schwangerschaft: Wann muss ich was erledigen

Endlich schwanger, endlich Füße hoch und gemütlich auf den Nachwuchs warten? Weit gefehlt! Wenn sich ein Kind ankündigt, gibt es eine Menge zu erledigen. Mit unserer Checkliste geht Euch nichts Wichtiges durch die Lappen. Erstes Trimester Den Arbeitgeber über die Schwangerschaft und den voraussichtlichen Geburtstermin unterrichten Eine Hebamme für etwaige Vorsorgeuntersuchungen ...

66
6

beim geburtstermin meines süssen kindes ist mir ein riesiger faux-pas passiert....ich habe es tatsächlich fertiggebracht und habe mein einz...

1
von BILD.de

Geschlecht und Geburtstermin

Geschlecht und Geburtstermin | Großkreutz lüftet Baby-Geheimnis - Saison 2016/17…

Keine Panik, wenn das Baby auf sich warten lässt: Nur 9% der Kinder kommen am errechneten Geburtstermin zur Welt.

Ein paar Wochen vor dem Geburtstermin sollten Eltern dafür Sorge tragen, dass das Babyzimmer komplett eingerichtet und renoviert ist. Wir geben Tipps

Nach neun Monaten Schwangerschaft wird die Geburt meistens sehnsüchtig erwartet. Doch wenn auch Tage nach dem errechneten Geburtstermin nichts passiert, wächst die Ungeduld. Wusstest du, dass die meisten Babys nicht am Stichtag kommen? Plus/minus zehn Tage um den errechneten Termin sind völlig normal. #baby #familie #neugeborenes #liebe #stichtag #liebeaufdenerstenblick #schwanger #schwangerschaft #vorfreude #babybauch #mamasein #geburt #endlichmama #penaten #eltern #penaten #glück #quotes

1

Es zeigte sich bei einer Studie, dass während der Geburtswehen und einen Tag nach der Geburt das antioxidative Potential der Mutter stark abnimmt, während das Neugeborene einen signifikant höheren Level hat. Im Umkehrschluss ist es also sinnvoll, wenn die werdende Mutter in der Schwangerschaft einen möglichst hohen Wert aufweist. In einigen Fällen konnte mit Hilfe der Messungen sogar der Geburtstermin vorhergesagt werden. Mit unserem biozoom Messgerät kannst Du Mutter und Kind messen!

95% aller Babys drehen sich bis zum errechneten Geburtstermin in die ideale Geburtsposition (vordere Hinterhauptslage). Quelle: http://www.babyforum.at/service/artikel/eine-schwangerschaft-in-zahlen.html