Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Frittieren Im Topf

von bildderfrau.de

Spaghetti mit scharfer Orangen-Tomaten-Salsa

Die besten Spaghetti-Rezepte: http://www.bildderfrau.de/rezepte/spaghetti-rezepte-d41847c505759.html #spaghetti #pasta

38
6

Rotes Thai-Curry mit Hähnchen

83
7

150 g Zucker 1 TL Zimt 1 Ei 125 ml Milch 50 g Zucker (zusätzlich) + 1 Päckchen Vanilinzucker 150 g Mehl 1/2 TL Backpulver Öl zum Ausbacken Zucker und Zimt mischen. Ei, Milch und den zusätzlichen Zucker verrühren. Nach und nach Mehl und Backpulver einrühren. Öl in einem kleinem Topf erhitzen (so viel, dass die Bällchen darin locker schwimmen), teelöffelgroße Teigportionen darin 1-2 Minuten ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, und in der Zimt-Zucker-Mischung wälzen. Ergibt ca. 32…

74
22
von Plötzblog - Selbst gutes Brot backen

Neudorfer Sauerteigbrot Nr. 2

Saftig und einfach in der Zubereitung: einfach morgens abbacken.

22
3
von Chefkoch.de

Corn Dogs

Corn Dogs, ein gutes Rezept aus der Kategorie Frittieren. Bewertungen: 13. Durchschnitt: Ø 4,5.

24

stuttgartcooking: Curry-Nudelpfanne mit Erbsen, Putenbrust-Streifen und Walnüssen

9
2
von gofeminin.de

Spaghetti-Rezepte: 7 italienische Varianten

Hier gibt's die besten Spaghetti-Rezepte: http://www.gofeminin.de/kochen-backen/spaghetti-rezepte-d40867.html #spaghetti #pasta

51
12

{LCHF Rezept} Low Carb Quark-Bällchen. Und 10 praktische Tipps für einfaches Frittieren im Topf | GourmetGuerilla.de

4
1

{LCHF Rezept} Low Carb Quark-Bällchen. Und 10 praktische Tipps für einfaches Frittieren im Topf | GourmetGuerilla.de

6
2
von BILD.de

Aus frischen Zutaten und ohne Chemie

Selbstgemachte Kartoffelchips ür 500 g: 500 g Kartoffeln, 3 l Rapsöl, Meersalz ►Kartoffeln schälen und in 3 mm dicke Scheiben schneiden. Diese in einer Schüssel mit kaltem Wasser zweimal gründlich waschen, abtupfen. Rapsöl in einem Topf auf 160 Grad erhitzen, Chips circa 3 Minuten darin frittieren. Mit einer Siebkelle aus dem Fett nehmen, auf Küchenpapier legen, überschüssiges Fett abtupfen. Chips auskühlen lassen und den ganzen Vorgang noch einmal wiederholen, das gibt den Knusper-Effekt…

2