Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen
von lecker.de

Französische Zwiebelsuppe - so geht's Schritt für Schritt

Französische Zwiebelsuppe - so geht's Schritt für Schritt - franzoesische-zwiebelsuppe Rezept

222
18
von kuriositaetenladen.com

Französische Zwiebelsuppe

Kennt Ihr mich noch?  Ich bin die Steph und blogge hier gelegentlich, bzw. ab sofort wieder regelmäßig, denn hiermit erkläre ich meine unfreiwillige Blogpause für offiziell beendet!  Das große schwarze Loch in unserer Küche ist geschlossen und meine 16 Umzugs- kartons mit Küchenkram mühsam aus-, bzw. eingeräumt - es kann also wieder losgehen! Da ich in den letzten Monaten durch die Sanierung in der Küche ja sehr ein- geschränkt war, hab ich die Gelegenheit genutzt und mich in den letzten Tagen endlich mal wieder so richtig ausgetobt. Ich hab also wieder ein paar Rezepte in petto, die ich Euch in der nächsten Zeit vorstellen möchte und natürlich werd ich auch weiterhin fleißig "produzieren", damit endlich mal wieder ein wenig Leben in die Bude den Laden kommt :o) Los geht's mit dieser wunderbaren Zwiebelsuppe, die schon seit meiner Kindheit zu meinen absolut liebsten Suppen überhaupt gehört. Meine Mama hat sie damals zwar ganz anders gekocht, aber ich erinnere mich noch, dass es immer ein besonderes Ereignis war, wenn es bei uns mal wieder Zwiebelsuppe gegeben hat, das war nämlich höchstens 1-2x pro Jahr der Fall.  Das Rezept stammt aus dem großartigen Kochbuch My Paris Kitchen* von David Lebovitz, das eindeutig eines der Kochbuch-Highlights des letzten Jahres für mich war. Apropos, einen Kochbuchrückblick mach ich die Tage auch noch fertig, versprochen! Die Zwiebeln bekommen durch die lange Schmorzeit eine wunderbare Süße, die in Kombination mit dem würzigen Comté und einem ordentlichen Schluck Weißwein einfach unschlagbar ist. Dazu ein paar Scheiben knuspriges Baguette, mehr braucht es nicht.  Klassisch wird in der französischen Zwiebelsuppe Rinderfond verwendet, Ihr könnt aber natürlich auch Hühner- oder Gemüsebrühe verwenden, dann ist sie sogar vegetarisch. Zutaten 1,2 kg Gemüsezwiebeln Butter zum Anschwitzen 1 TL Rohrohrzucker 4 confierte Knoblauchzehen 200 ml Weißwein (bei mir Weißburgunder von Diehl) 2 TL Mehl zum Abbinden 1,5 l Rinder-, Hühner- oder Gemüsefond 2 TL Sherry-Essig Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack 250 g Comté Außerdem  Baguette Zubereitung Die Zwiebeln schälen und in feine Scheiben schneiden, bzw. besser noch hobeln.  Die Zwiebeln zu in Butter in einem großen Topf Anschwitzen und bei mittlerer Hitze für ca. 45 Minuten schmoren, bis die Zwiebeln weich und schön golden sind. Dabei immer wieder umrühren, damit die Zwiebeln nicht zu stark bräunen. Das Mehl dazugeben und verrühren, dann den Knoblauch ebenfalls dazugeben, mit dem Wein ablöschen und den Fond dazugeben. Alles verrühren und nochmals für ca. 30 Minuten köcheln lassen, dann mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.  Die Suppe auf 6 Suppenschüsseln oder -teller verteilen und jeweils eine Scheibe Baguette darauflegen. Mit dem frisch geriebenen Comté bestreuen und bei 180°C im Backofen überbacken, bis der Käse goldbraun ist. Sofort servieren das restliche Baguette dazu reichen.  *Affiliatelink

225
22
von Chefkoch.de

Zwiebelsuppe nach Art der legendären Pariser Marktfrauen

Zwiebelsuppe nach Art der legendären Pariser Marktfrauen, mit Wein und Baguette

79
3

Kürzlich bin ich auf der Speisekarte eines fränkischen Lokals auf eine französische Zwiebelsuppe gestoßen. Bestellt habe ich sie nicht, aber Lust bekommen, selbst eine zu kochen. Fürs Rezept einmal quer durch die Frankreich-Abteilung meiner Kochbücher geblättert: oh - Thomas Keller...

102
12
von lecker.de

Französische Zwiebelsuppe Rezept

Französische Zwiebelsuppe Rezept | LECKER

Zwiebelsuppe Früher galt sie als Arme-Leute-Essen, heute kommt sie in noblen Restaurants auf den Tisch: Die französische Zwiebelsuppe. Traditionell wird das deftige und sättigende Gericht mit überbackenen Baguette-Scheiben serviert. Und so geht's: Schmoren Sie Zwiebelringe in Öl und Butter, fügen etwas Mehl hinzu und löschen mit Brühe und Weißwein ab. Verteilen Sie die Suppe auf ofenfeste Teller, legen vorgeröstete Baguette-Scheiben oder -Würfel darauf, bestreuen diese mit geriebenem…

1