Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Essen Holsterhausen

Lange Staus nach Bombenentschärfung in Essen-Holsterhausen

Lange Staus nach Bombenentschärfung in Essen-Holsterhausen | WAZ.de

Historische Bilder - Homepage des DJK TuS Essen-Holsterhausen 1921 e.V.

Bombenentschärfung am 12. Januar 2016

Bombenfund auf der Baustelle an der Friedrichstraße, Ecke Kruppstraße, in Essen-Holsterhausen. Der britische Blindgänger war bei der Auswertung von Luftbildern der Alliierten durch die Bezirksregierung entdeckt worden.

Bombenentschärfung am 12. Januar 2016

Bombenfund auf der Baustelle an der Friedrichstraße, Ecke Kruppstraße, in Essen-Holsterhausen. Der britische Blindgänger war bei der Auswertung von Luftbildern der Alliierten durch die Bezirksregierung entdeckt worden.

Bombenentschärfung am 12. Januar 2016

Die A40 dagegen war fast eine Stunde lang autofrei. Die Autobahnpolizei sperrte die Autobahn zwischen dem Dreieck Essen-Ost und Essen-Holsterhausen. Rund um die Gefahrenzone in Holsterhausen bildeten sich am Dienstagabend lange Staus.

Schrägluftbilder: Essen von oben im Jahr 1926

Hier: Flug 10, Bild 224. Position der Kamera: fotografiert über dem heutigen Essen-Holsterhausen, etwa über dem Bereich zwischen Frohnhauser Straße, Hans-Böckler-Straße/Friedrichstraße, A40 und Martin-Luther-Straße. Nördlich der Bahngleise liegt die Krupp Gussstahlfabrik.

1

Das Ladenlokal von M Immobilien in Essen-Holsterhausen.

Schrägluftbilder: Essen von oben im Jahr 1926

Hier: Flug 11, Bild 258. Position der Kamera: fotografiert über dem heutigen Essen-Holsterhausen, etwa über dem Bereich zwischen A40, Holsterhauser Straße, Rubensstraße/Hobeisenstraße. Im Bildhintergrund ist die Krupp Gussstahlfabrik zu erkennen. In der linken Bildhälfte (unten) ist die damalige Bebauung rund um den heutigen Thielen- und Hartmannplatz zu erkennen. Bei der Straße mit der dichten Baumbepflanzung im Stil einer Allee (Bildmitte, unten) handelt es sich wohl um die heutige…

Schrägluftbilder: Essen von oben im Jahr 1926

Hier: Flug 10, Bild 222. Position der Kamera: fotografiert über dem heutigen Essen-Holsterhausen, etwa über dem Bereich zwischen Martin-Luther-Straße, Kerckhoffstraße, Schederhofstraße, Friedrichstraße und A40. In der linken Bildhälfte ist das ehemalige Krupp-Ledigenheim (heute Bürohaus am Bahnhof Essen-West) zu sehen. Rechts neben diesem Ledigenheim liegt die Lutherkirche. Am linken Bildrand (unten) liegt der Margaretenfriedhof. Nördlich der Bahngleise liegt die Krupp Gussstahlfabrik und…

Schrägluftbilder: Essen von oben im Jahr 1926

Hier: Flug 11, Bild 256. Position der Kamera: fotografiert über dem heutigen Essen-Frohnhausen (an der Grenze zu Essen-Holsterhausen), etwa über dem Bereich zwischen Mülheimer Straße, Osnabrücker Straße/Münchener Straße, Martin-Luther-Straße/Hobeisenstraße, Keplerstraße, Windmühlenstraße und Hausackerstraße/Leipziger Straße. Die Kirche in der linken Bildhälfte (Mitte) ist die Apostelkirche (Mülheimer Straße, Ecke Berliner Straße). In der Bildmitte ist der Marktplatz zu erkennen (Frohnhauser…