Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Kunstdruck Poster / Mond No. 2 (Fake Gold)

Vom Mond aus betrachtet spielt das ganze gar keine so große Rolle

2.1k
470
2

26 Bilder, die Dich dazu bringen, Dein Leben komplett neu zu überdenken

<b>Das Universum... Wow, DAS UNIVERSUM!</b>

1

Entfernung zum Mond: Wie weit ist der Mond von der Erde entfernt?

Am 11 Oktober-Der Asteroid Halloween wird die Erde in einer Entfernung von lediglich 480.000 Kilometer passieren. Das ist zwar weiter weg als der Mond, gemessen an im Weltall üblichen Entfernungen aber ziemlich nah. Das Objekt rast mit etwa 35 Kilometern pro Sekunde (relativ zur Erde) durch den Weltraum, was schneller ist als die typische Geschwindigkeit von Asteroiden, die der Erde nahekommen.

Das sind die schönsten Fotos vom Super-Vollmond

Am Montag näherte sich der Mond der Erde dann bis auf gut 356.500 Kilometer – zum Vergleich: Im Durchschnitt ist der Erdtrabant 384.400 Kilometer entfernt. Zugleich ist Vollmond. Dies bedeutet, dass der Mond am Himmel 14 Prozent größer und 30 Prozent heller erscheint als ein Vollmond bei großer Entfernung von der Erde.

1

Roger Deng lässt den digitalen Supermond aufgehen Der Mond ist ja dieser Tage in aller Munde. In gerade einmal 356.500 Kilometer Entfernung zur Erde zog er in der Nacht zu Dienstag seine Bahn – so...

What We Love This Week, Volume VI

En'lua'rada... More More

3
2

23 Fakten, die erstmal gelogen klingen

Alle Planeten des Sonnensystems würden zwischen die Erde und den Mond passen.

Heute gibt es eine Anleitung, wie ihr eine tolle Laterne aus einem Tetrapack Milchkarton für den Laternenumzug/Martinsumzug basteln könnt. Laterne aus Tetrapack basteln Für die Laterne braucht ihr: - eine Tetrapacktüte (mit spitzen Dach) - Farbe zum Anmalen (ich habe Acrylfarbe benutzt) - Skalpell/Cutter - Transparentpapier - Dekoblumen und feinen Edding - Laternenstange Mit dem Cutter den unteren Boden und den weißen runden Plastikausguß entfernen. Ich habe das runde Ausgußloch…

7

Im britischen Brighton bot sich den Menschen dieser Anblick. Weil der Mond derzeit in nur 356.000 Kilometern Entfernung schwebt, erscheint er besonders groß.

2