Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Bilder
von Bloglovin'—the Edit

How To Make A Great First Impression With An Entryway

Es gibt Wohnungen in die verliebt man sich einfach auf den ersten Blick, so dieser Wohntraum in Berlin Friedenau, in dem Nicole und Flo wohnen. Im Interview haben wir versucht ihnen ein paar Geheimnisse zu entlocken.  Wo kauft ihr am liebsten eure Möbel? Am liebsten kaufen und stöbern wir tatsächlich bei Kleinanzeigen, aber (vor allem für Kleinigkeiten) auch immer wieder auf Flohmärkten. Außerdem lässt sich bei uns der ein oder andere IKEA Hack finden; wer kommt schon ohne den Schweden aus? Zusätzlich bringen wir auch gern Dinge von Reisen mit, um das Ganze individuell zu halten. Es ist eben ein bunter Mix und neben dem Kaufen sollte man Omas Dachboden und den nachbarschaftlichen Sperrmüll nicht unterschätzen. Wer sind eure Designstars? Unschwer ist zu erkennen, dass wir uns dem Midcentury verschrieben haben. Die Eleganz und gleichzeitige Gemütlichkeit, sowie die tollen natürlichen Materialien passen einfach zu uns. Natürlich schwärmt man da für Größen wie Eames, Vitra und co. Aber auch die wunderschönen Möbel der modernen Designgiganten wie Hay lassen unser Interiorherz höher schlagen. Im Großen und Ganzen sind wir aber eher „Selbermacher“ und Hobbyrestaurierer, weshalb man bei uns wenige dieser Schätze findet. Was sind eure Interior NoGos? So richtige No Gos gibt es bei uns eigentlich nicht. Erlaubt ist, was gefällt. Dabei waren uns allerdings immer die Materialien sehr wichtig, so dass man Deko-Furnier als No Go bezeichnen könnte. Auch Plastikkabel sehen wir nicht gern – wir haben alle Lampen mit Textilkabeln aufgemöbelt. Außerdem sind wir kein großer Fan davon, alle Möbel an die Wand zu stellen. Dadurch entstand die Idee Couch und Bett zentral zu platzieren. Was fehlt euch noch zu eurem Glück? Eigentlich sind wir sehr glücklich mit unserer Wohnung. Das Stiefkind der Flur braucht allerdings ein kleines Make-over und auch das Arbeitszimmer darf endlich fertig werden! Wonach schaut ihr auf Flohmärkten immer? Was immer Platz in unseren Taschen findet sind Vasen, Bilderrahmen und Kerzenständer, sowie Accessoires und auch Möbel aus Holz. Der Geheimtip sind allerdings die Wohnungsauflösungen, hier kann man noch richtige Schätze finden! Habt ihr ein paar Tipps für eure Hood? Friedenau ist eher für die Ruhe und nicht für seine schicken hippen Cafès bekannt. Allerdings kann man hier ganz wunderbar durch die Straßen schlendern und wunderschöne Altbauten betrachten. Einen leckeren Milchkaffee und ein Birchermüsli gibt es dann hinterher im „Lehmbrucks“(  das dann doch sehr jung und hip daher kommt). Nach kleiner Shoppingausbeute im Warenhaus „Bouchon und Sooth“ und im Designladen „Unser“ geht es weiter für einen Independentfilm ins schnuckelige „Cosima“ Kino.  Wenn die Sonnenstunden wieder etwas länger werden, lohnt sich ein Besuch beim „Weinfest“ am Rüdesheimer Platz. 

Entry way #kitchen interior design #kitchen design #kitchen design ideas #kitchen design #kitchen decorating before and after| http://livingroomdesignalena.blogspot.com

http://photo.foter.com/photos/pi/260/hall-table-paint-table-top-same-color-as-the-mirror-use-branches-from-trees-we-cut-down-in-the-shelterbelt.jpg

1
von Etsy

Rustic farmhouse entryway table

Www.babe-report.com @christinahpogge

23
4
von Etsy

Rustic X Distressed Handmade Console / Media Table / Bookshelf - 48" L

undefined

3
von My Kirklands Blog

Our Favorite Instagram Photos from October

White Beadboard Console Table in Kitchen | Kirkland's

93
7