Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Tatort

#Tatort 903 aus Hamburg "Kopfgeld" (NDR) E: 09.03.14 (Tschiller und Gümer) Buch: Christoph Darnstädt / Regie: Christian Alvart Bildquelle: NDR

pin 2

Filmbilder von 'TATORT' Hamburg – 'Der große Schmerz' – Szenenbild Thomas Freudenthal – Kamera Jakub Bejnarowicz – Regie Christian Alvart

Halbe Brüder, Ein Film von Christian Alvart mit Sido, Fahri Yardım. Übersicht und Filmkritik. Beim Testamentsverwalter ihrer verstorbenen Mutter erfahren Julian (Sido), Yasin (Fahri Yardim) und Addi (Tedros Teclebrhan), dass die drei sich bis dahin völlig fremden Männer Brüder sind. Die Nachricht schlägt wie eine Bombe ein. Ein deutscher Fami...

pin 1
heart 1

Filmbilder von 'TATORT' Hamburg – 'Der große Schmerz' – Szenenbild Thomas Freudenthal – Kamera Jakub Bejnarowicz – Regie Christian Alvart

Filmbilder von 'TATORT' Hamburg – 'Der große Schmerz' – Szenenbild Thomas Freudenthal – Kamera Jakub Bejnarowicz – Regie Christian Alvart

Tatort

Der Tatort, auf den ganz Deutschland wartet: Til Schweiger als neuer Ermittler in Hamburg. Man darf gespannt sein, ob uns am Sonntag tatsächlich ein Tatort, oder nur ein neuer Til Schweiger-Film präsentiert wird. Nick Tschiller und seine Kollegin Ines Kallwey (Bild: ARD/ Marion von der Mehden)

pin 2
heart 1
speech 1

Filmbilder von 'TATORT' Hamburg – 'Der große Schmerz' – Szenenbild Thomas Freudenthal – Kamera Jakub Bejnarowicz – Regie Christian Alvart

Filmbilder von 'TATORT' Hamburg – 'Der große Schmerz' – Szenenbild Thomas Freudenthal – Kamera Jakub Bejnarowicz – Regie Christian Alvart

#Tatort 969 'Der große Schmerz' aus Hamburg (NDR) E: 01.01.16 (Tschiller und Gümer) Buch: Christoph Darnstädt / Regie: Christian Alvart / Nick Tschiller kämpft unerbittlich gegen einen kriminellen Hamburger Clan, den Firat Astan aus dem Gefängnis heraus leitet. Noch immer hat der Clan-Chef Kopfgeld auf Nick ausgesetzt und versucht, seine Familie zu zerstören.

pin 3

Filmbilder von 'TATORT' Hamburg – 'Der große Schmerz' – Szenenbild Thomas Freudenthal – Kamera Jakub Bejnarowicz – Regie Christian Alvart