Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Bilder

Botanischer Garten Augsburg

Hornveilchen-Teppich (Viola cornuta) - Botanischer Garten in Augsburg, Deutschland - Sowas schönes zauberhaftes wie so einen "Blumenweg" habe ich noch nicht gesehen. Wow... echt traumhaft! ☺❤👍☺

17
1
von martinacross.wordpress.com

Farbtupferl – Botanischer Garten Augsburg 2014 Kalender

Farbtupferl - Botanischer Garten Augsburg 2014 Kalender

3

Zu diesem öffentlichen Garten fahre ich immer wieder gerne. Mit Oma und Opa, Mann und Kind, da er für jeden interessant ist. Es gibt einen schönen Spielplatz mit Liegestühlen und einer Picknickwiese aussen herum, daneben ist der Kastaniengarten, ein grösserer Kiosk mit Biergärtchen. Das ist meist unsere letzte Station, nachdem wir gleich beim Eingang links zu einem Klangspiel kommen, auf welchem man herumhüpfen kann und es dementsprechend Töne von sich gibt. Mein Sohn und ich habe dort letztens mindestens eine halbe Stunde verbracht und sicherlich ein schönes Konzert von langsamen und schnellen Melodien gegeben ;)   Geradeaus werdet ihr eingeladen eine Allee zu betreten, auf der Rechten Seite gibt es mehrere kleine Wassergärtchen, jedes thematisiert. Nach diesen folgt ein Bauerngarten mit Gemüsebeeten und einem Brunnen.  Hat man diese durchlaufen wird man von einem Senkgarten mit vielen Rosen, einjährigen Blumen und Kübelpflanzen überrascht. Immer wieder gibt es Sitzplätze zum verweilen. Gerade aus durch kommt ihr zu dem japanischen Garten, der schöner nicht sein kann. Leider verpasse ich jedes mal die Hododendronblüte.. Aber zur Kirschblüte habe ich es dieses Jahr geschafft! Dazu gibt es noch einen extra Blogbeitrag. Geht man nach rechts, seht ihr einen See und das Rosenzimmer.  Mary Rose  

Zu diesem öffentlichen Garten fahre ich immer wieder gerne. Mit Oma und Opa, Mann und Kind, da er für jeden interessant ist. Es gibt einen schönen Spielplatz mit Liegestühlen und einer Picknickwiese aussen herum, daneben ist der Kastaniengarten, ein grösserer Kiosk mit Biergärtchen. Das ist meist unsere letzte Station, nachdem wir gleich beim Eingang links zu einem Klangspiel kommen, auf welchem man herumhüpfen kann und es dementsprechend Töne von sich gibt. Mein Sohn und ich habe dort letztens mindestens eine halbe Stunde verbracht und sicherlich ein schönes Konzert von langsamen und schnellen Melodien gegeben ;)   Geradeaus werdet ihr eingeladen eine Allee zu betreten, auf der Rechten Seite gibt es mehrere kleine Wassergärtchen, jedes thematisiert. Nach diesen folgt ein Bauerngarten mit Gemüsebeeten und einem Brunnen.  Hat man diese durchlaufen wird man von einem Senkgarten mit vielen Rosen, einjährigen Blumen und Kübelpflanzen überrascht. Immer wieder gibt es Sitzplätze zum verweilen. Gerade aus durch kommt ihr zu dem japanischen Garten, der schöner nicht sein kann. Leider verpasse ich jedes mal die Hododendronblüte.. Aber zur Kirschblüte habe ich es dieses Jahr geschafft! Dazu gibt es noch einen extra Blogbeitrag. Geht man nach rechts, seht ihr einen See und das Rosenzimmer.  Mary Rose  

Zu diesem öffentlichen Garten fahre ich immer wieder gerne. Mit Oma und Opa, Mann und Kind, da er für jeden interessant ist. Es gibt einen schönen Spielplatz mit Liegestühlen und einer Picknickwiese aussen herum, daneben ist der Kastaniengarten, ein grösserer Kiosk mit Biergärtchen. Das ist meist unsere letzte Station, nachdem wir gleich beim Eingang links zu einem Klangspiel kommen, auf welchem man herumhüpfen kann und es dementsprechend Töne von sich gibt. Mein Sohn und ich habe dort letztens mindestens eine halbe Stunde verbracht und sicherlich ein schönes Konzert von langsamen und schnellen Melodien gegeben ;)   Geradeaus werdet ihr eingeladen eine Allee zu betreten, auf der Rechten Seite gibt es mehrere kleine Wassergärtchen, jedes thematisiert. Nach diesen folgt ein Bauerngarten mit Gemüsebeeten und einem Brunnen.  Hat man diese durchlaufen wird man von einem Senkgarten mit vielen Rosen, einjährigen Blumen und Kübelpflanzen überrascht. Immer wieder gibt es Sitzplätze zum verweilen. Gerade aus durch kommt ihr zu dem japanischen Garten, der schöner nicht sein kann. Leider verpasse ich jedes mal die Hododendronblüte.. Aber zur Kirschblüte habe ich es dieses Jahr geschafft! Dazu gibt es noch einen extra Blogbeitrag. Geht man nach rechts, seht ihr einen See und das Rosenzimmer.  Mary Rose  

Zu diesem öffentlichen Garten fahre ich immer wieder gerne. Mit Oma und Opa, Mann und Kind, da er für jeden interessant ist. Es gibt einen schönen Spielplatz mit Liegestühlen und einer Picknickwiese aussen herum, daneben ist der Kastaniengarten, ein grösserer Kiosk mit Biergärtchen. Das ist meist unsere letzte Station, nachdem wir gleich beim Eingang links zu einem Klangspiel kommen, auf welchem man herumhüpfen kann und es dementsprechend Töne von sich gibt. Mein Sohn und ich habe dort letztens mindestens eine halbe Stunde verbracht und sicherlich ein schönes Konzert von langsamen und schnellen Melodien gegeben ;)   Geradeaus werdet ihr eingeladen eine Allee zu betreten, auf der Rechten Seite gibt es mehrere kleine Wassergärtchen, jedes thematisiert. Nach diesen folgt ein Bauerngarten mit Gemüsebeeten und einem Brunnen.  Hat man diese durchlaufen wird man von einem Senkgarten mit vielen Rosen, einjährigen Blumen und Kübelpflanzen überrascht. Immer wieder gibt es Sitzplätze zum verweilen. Gerade aus durch kommt ihr zu dem japanischen Garten, der schöner nicht sein kann. Leider verpasse ich jedes mal die Hododendronblüte.. Aber zur Kirschblüte habe ich es dieses Jahr geschafft! Dazu gibt es noch einen extra Blogbeitrag. Geht man nach rechts, seht ihr einen See und das Rosenzimmer.  Mary Rose  

Zu diesem öffentlichen Garten fahre ich immer wieder gerne. Mit Oma und Opa, Mann und Kind, da er für jeden interessant ist. Es gibt einen schönen Spielplatz mit Liegestühlen und einer Picknickwiese aussen herum, daneben ist der Kastaniengarten, ein grösserer Kiosk mit Biergärtchen. Das ist meist unsere letzte Station, nachdem wir gleich beim Eingang links zu einem Klangspiel kommen, auf welchem man herumhüpfen kann und es dementsprechend Töne von sich gibt. Mein Sohn und ich habe dort letztens mindestens eine halbe Stunde verbracht und sicherlich ein schönes Konzert von langsamen und schnellen Melodien gegeben ;)   Geradeaus werdet ihr eingeladen eine Allee zu betreten, auf der Rechten Seite gibt es mehrere kleine Wassergärtchen, jedes thematisiert. Nach diesen folgt ein Bauerngarten mit Gemüsebeeten und einem Brunnen.  Hat man diese durchlaufen wird man von einem Senkgarten mit vielen Rosen, einjährigen Blumen und Kübelpflanzen überrascht. Immer wieder gibt es Sitzplätze zum verweilen. Gerade aus durch kommt ihr zu dem japanischen Garten, der schöner nicht sein kann. Leider verpasse ich jedes mal die Hododendronblüte.. Aber zur Kirschblüte habe ich es dieses Jahr geschafft! Dazu gibt es noch einen extra Blogbeitrag. Geht man nach rechts, seht ihr einen See und das Rosenzimmer.  Mary Rose