Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Alexander der Große bzw. Alexander III. von Makedonien war von 336 v. Chr. bis zu seinem Tod König von Makedonien und Hegemon des...

1

Ein wagemutiger Feldherr-Wie mag Alexander der Große tatsächlich ausgesehen haben? Der makedonische Herrscher wurde häufig mit wallendem Lockenkopf dargestellt, was die Dynamik im Bildnis des wagemutigen Feldherrn unterstreichen sollte. Die Büste steht in der ägyptischen Stadt Alexandria, die von Alexander der Große gegründet worden ist.

Alexander der Große gehört zu den schillerndsten Persönlichkeiten der Weltgeschichte: Die Faszination, die schon zu Lebzeiten von dem makedonischen König und Feldherren ausging, ist bis heute ungebrochen. Das zeigt nicht zuletzt der Film „Alexander“ von 2004 mit Colin Farrell in der Hauptrolle (Bild). Doch wer war Alexander wirklich?

Alexander der Große: Antiker Superheld oder brutaler Eroberer? Es ist der größte Feldzug der Weltgeschichte: Fast 23.500 Kilometer führt Alexander der Große sein riesiges Heer von Griechenland bis nach Indien. Schon zu Lebzeiten ist der Feldherr eine Legende. Doch was ist Mythos, was ist Wahrheit an seiner extremen Biographie? Diese Frage beschäftigt Altertumsforscher und Archäologen bis heute.

von eBay

Details zu SEALED MONTBLANC ALEXANDER DER GROßE 4810 THE GREAT PATRON OF ART 1998 PEN OVP

NEU MONTBLANC ALEXANDER DER GROßE 4810 THE GREAT PATRON OF ART 1998 FOUNTAIN PEN | eBay

von eBay

Details zu SEALED MONTBLANC ALEXANDER DER GROßE 4810 THE GREAT PATRON OF ART 1998 PEN OVP

NEU MONTBLANC ALEXANDER DER GROßE 4810 THE GREAT PATRON OF ART 1998 FOUNTAIN PEN | eBay

Die großen Eroberer :: Seit es schriftliche Überlieferungen gibt, wird von militärischen Anführern berichtet, die fremdes Territorium durch Eroberung in ihren Besitz brachten. Schon in der Antike konnten Herrscher wie Alexander der Große oder Julius Caesar durch jahrelange Eroberungskriege ihren Machtbereich in erstaunlichem Ausmaß vergrößern und Weltreiche schaffen.Einige von Eroberern gegründete Reiche hatten über viele Jahrhunderte Bestand, andere zerfielen wieder nach dem Tod i...