Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Tipps und Wissenswertes zum Umweltschutz

Umweltschutz kann ganz einfach sein und wenig Aufwand verursachen - vorausgesetzt man weiß wie! Hier findet ihr Tipps für umweltgerechtes Handeln im Alltag und Wissenswertes zum Thema Umweltschutz
13 Pins22 Follower

Tipp: Kräutergarten auf dem eigenen Balkon Nicht nur Mensch fühlt sich wohl auf Balkon oder Terrasse. In der Saatzeit lassen sich dort ganz einfach Kräuter und Gewürze für die eigene Küche in Blumenkästen und Kübeln heranziehen. (Foto unverändert, Quelle: http://www.flickr.com/photos/suzettesuzette/4551510221/ CC-Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/deed.de)

1

Wissenswert: Revolutionäre Straßenbeleuchtung ohne Strom. Städte und Gemeinden geben jährlich Millionen für den Betrieb der Straßen- und Wegebeleuchtung aus. Das ist nicht nur kostspielig, sondern verursacht durch Stromverbrauch und Wartung auch Unmengen an CO2-Emissionen. Ein britisches Unternehmen möchte dieses Problem nun mit Hilfe eines revolutionären Straßenbelags lösen. (Foto: http://www.flickr.com/photos/larskasper/5267476118/)

1

Tipp: Grüne Filmwoche Hier findet ihr eine lange Liste von Filmen zu den Themen Atomkraft, Energiewende, Nahrungsmittelproduktion. Neben Dokumentarfilmen sind auch Unterhaltungs- und Abenteuerfilme darunter. (Foto unverändert, Quelle: http://www.flickr.com/photos/ginnerobot/4300623468/, Lizenz: http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/deed.de )

Tipp: Nachhaltiger Skiurlaub?! Skitourismus verursacht gravierende Umweltschäden. Für Skipisten, Hotelanlagen und Parkplätze muss gewaltsam Platz geschaffen werden. Der Schneemangel in Folge des fortschreitenden Klimawandels wird mit Kunstschneekanonen bekämpft. Doch es gibt Tipps, wie man die Umweltzerstörung zumindest verringern kann. (Foto unverändert, Quelle: http://www.flickr.com/photos/badkleinkirchheim/5489990510, Lizenz: http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/deed.de)

1

In einem Interview wurde unser Mitgründer Fabian unter anderem gefragt, wie man auf dem Weg zur Arbeit und am Arbeitsplatz nachhaltig handeln kann. Seine Antworten möchten wir euch nicht vorenthalten.

Wissenswert: Tiefkühlkost ist grüner als erwartet! Umweltbewusste Verbraucher vermeiden zunehmend den Verzehr von tiefgekühlten Speisen. Produktionsprozess, Transport und Lagerung stehen im Verdacht umweltschädlicher als die Selbstzubereitung der Gerichte zu sein. Doch ist dieser Verdacht berechtigt?

Tipp: Reparieren statt wegschmeißen! Wenn Mängel nicht vereinzelt sondern zahlreich auftreten, wird den Herstellern „geplante Obsoleszenz“ vorgeworfen. Ob geplante Obsoleszenz tatsächlich auftritt wird heiß diskutiert. Doch eins ist sicher: Viele Mängel lassen sich fast kinderleicht reparieren, wenn man weiß wie. (Foto unverändert, Quelle: http://www.flickr.com/photos/kander/4645951192/ CC-Lizenz: http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/deed.de)

Wissenswert: Tofu, der Klimakiller? Tofu erfreut sich hierzulande immer stärkerer Beliebtheit. Doch wie nachhaltig ist dieser Trend wirklich?

Wissenswert: Ein Smartphone für die Ewigkeit! Habt ihr auch keine Lust mehr alle zwei Jahre eines neues Handy zu kaufen, nur weil das Display defekt ist oder der Akku nachlässt? Phonebloks will endlich diesen Wegwerf-Wahnsinn stoppen!

Wissenswert: Kann der teuerste Burger der Welt unseren Planeten retten? Bei diesem Burger handelt es sich um den ersten Hamburger der Geschichte, dessen Ursprung im Labor liegt, sogenanntes In-vitro-Fleisch.