Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Clean Baking Basics: Alles, was du wissen musst!

So richtig neu ist Clean Eating nicht. Der Begriff vielleicht – ja. Aber den Trend auf industriell hergestellte Lebensmittel zu verzichten, den gibt es schon lange. Eigentlich schon (fast) immer. Meine Oma kocht ihre Tomatensauce zum Beispiel seit jeher aus Tomaten, Olivenöl, Pfeffer und Salz. Und nicht mit Hilfe von Pulvern aus der Tüte oder Fertigmischungen. Übersetzt bedeutet Clean Eating also nichts weiter als auf industriell hergestellte Lebensmittel weitestgehend zu verzichten und…

1
1

Protein Riegel selber machen – Top 10 Rezepte. Fertige Eiweiss Riegel sind Ihnen zu teuer? Hier haben wir 10 Rezepte für Protein Riegel zum Selbermachen

1

Protein Käsekuchen vegan glutenfrei Black Bean Cheesecake

8 Low-Carb-Plätzchen für die Weihnachtszeit

Nicht nur zur Teatime ein Genuss! Diese kohlenhydratarmen Limetten-Mandel-Kekse sind so gut, dass du sie am liebsten den ganzen Tag über genießen möchtest.

Healthy No Bake BREAKFAST Brownies- Loaded with chocolate and super fudgy, these wholesome brownies have NO butter, NO oil, NO grains and NO sugar! {vegan, gluten free, paleo recipe}- thebigmansworld.com

Apfel-Zimt-Eis mit gerösteten Haselnüssen

Apfel-Zimt-Eis - dieses Winter-Eisrezept musst du probieren!

Kalorienarme Brownies: Apfelmus statt Butter

Heute backen wir einen kalorienarmen Brownie und tauschen Apfelmus gegen Butter und Kakao gegen Schokolade. Ein unschlagbar saftiges Rezept.

Kuchenteig-Smoothie: Lecker zur Bikini-Figur

Ein Kuchenteig-Smoothie von Fitness-Trainerin Kayla Itsines. Macht satt, hält schlank und ist unglaublich lecker. ZUM REZEPT >>>

Leckere Energiebällchen einfach selber machen

Schluss mit Verzicht: Diese Süßigkeiten dürfen wir ganz ohne schlechtes Gewissen verzehren.

10 raffinierte Avocado-Salate, die du in 25 Min. machen kannst

Avocado und Salat – das passt. Aber wie schmeckt’s nun am besten? Fruchtig, knusprig oder lieber herzhaft? Hier gibt’s 10 kreative Varianten, die du probieren solltest. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auf die Salatschüsseln – fertig – los!